MEDICA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die MEDICA ist mit 5.891 Ausstellern und 117.902 Besuchern (2016) die international größte Medizin-Messe.[1][2] Branchenschwerpunkte sind Medizintechnik, Gesundheit, Pharmazie, Pflege und Zulieferwirtschaft. Veranstalter der MEDICA ist die Messe Düsseldorf GmbH, Träger/Sponsor die Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag mbH (GDK). Die Messe findet gemeinsam mit der COMPAMED - Internationale Fachmesse High tech solutions for Medical Technologies, jährlich im November auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Gründungsjahr war 1969. [2]

Seit dem Jahr 2015 findet die Medica von Montag bis Donnerstag statt und nicht wie bisher von Mittwoch bis Samstag.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RP ONLINE: Düsseldorf: Mehr als 5000 Aussteller bei Medizinmesse Medica. Abgerufen am 14. März 2017.
  2. a b MEDICA - Messedatenbank - AUMA. Abgerufen am 14. März 2017.
  3. MEDICA und COMPAMED ab 2015 mit neuer Laufzeit von Montag bis Donnerstag: Gleichmäßige Auslastung und Reisevorteile als Trumpf