MFK Dynamo Moskau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dynamo Moskau
MFK Dynamo logo.gif
Basisdaten
Name MFK Dynamo Moskau
Sitz Moskau, Russland
Gründung 8. Mai 2002
Farben blau-weiß
Präsident Russe Konstantin Wiktorowitsch Jeremenko
Website mfkdinamo.ru
1. Mannschaft
Trainer Russe Alexander Arkadewitsch Schibajew
Stadion Krylatskoe Sport Palace
Plätze 5.000
Liga Russische Superleague
2006/07 1. Platz
Heim
Auswärts

MFK Dynamo Moskau (russisch мини-футбольный клуб Динамо Москва) ist ein russischer Futsalverein aus Moskau. Gegründet wurde die Futsalsparte Dynamo Moskau im Jahre 2002, sie etablierte sich als stärkstes Team Russlands, und feierte seit der Saison 2002/03 fünf Titel in Serie. Auch im europäischen Wettbewerb zählt sie heute zu den besten Teams, scheiterte man 2004/05 gegen Action 21 Charleroi und 2005/06 gegen Boomerang Interviú noch im Finale des UEFA-Futsal-Pokals, so gelang 2006/07 schließlich überraschend der Sieg im höchsten europäischen Vereinswettbewerb.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • UEFA-Futsal-Pokal: 2006/07
  • Russische Meisterschaft: 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06, 2006/2007
  • Russischer Pokal: 2003, 2004