MI8

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

MI8 (Military Intelligence, Section 8) war während des Zweiten Weltkriegs eine Abteilung für Fernmeldeaufklärung (Military Communication Interception) des britischen Geheimdiensts.

Sie war auch bekannt als Radio Security Service und hörte Funkfrequenzen der Deutschen ab, vor allem während des Blitzkriegs.

Heute wird diese Aufgabe vom Government Communications Headquarters (GCHQ) wahrgenommen.