MacBook (Retina)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MacBook
MacBook in Gold

MacBook in Gold

Entwickler Apple
Verkaufsstart 9. März 2015
Vorgänger MacBook Air 11″
Verbunden MacBook Air,
MacBook Pro
Technische Daten
System-on-a-Chip Intel
Massenspeicher 256 bis 512 GB
Prozessor 2 Kerne
Arbeitsspeicher 8 bis 16 GB
Digitalkamera 480p
Aktuelles Betriebssystem macOS Mojave 10.14
Konnektivität

Funkverbindungen

Anschlüsse

Akku
Typ Lithium‑Polymer
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 3,5–13,1 mm × 285 mm × 196,5 mm
Gewicht 0,92 kg
Website
Webseite

Das MacBook ist ein Notebook der Firma Apple. Das erste Modell wurde am 9. März 2015 vorgestellt. Damit wurde der Name nach vier Jahren wiederbenutzt. Im Gegensatz zu den alten MacBooks ist es nicht mehr besonders kostengünstig, sondern zeichnet sich durch ein hohes Maß an Portabilität aus und lässt sich als Nachfolger des MacBook Air mit 11″-Bildschirm sehen.

Es ist das erste einer neuen Generation von MacBooks, welche eine Vielzahl von Neuerungen einführten. Dazu gehören unter anderem das Force-Touch-Trackpad mit Taptic Engine, die Butterfly-Tastatur, die Reduktion der Gehäuseabmessungen und Bildschirmränder sowie der Anschlüsse auf den neuen USB-C-Standard, ein Apple-Logo auf der Rückseite aus Metall anstelle eines beleuchteten Polycarbonat-Logos, ein Metallscharnier anstelle eines Plastikscharniers zum Aufklappen, eine schwarze Plastikleiste unterhalb des Bildschirms mit dem Modellnamen, eine Auswahl an Gehäusefarben und weitere Details. Diese Neuerungen wurden 2016 auch im MacBook Pro der vierten Generation und 2018 im MacBook Air der dritten Generation eingeführt.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist in drei Farben lieferbar: Silber, Gold und „Space-Grau“.[1]

Spezifikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Bildschirm findet ein 12-Zoll-Retina-Bildschirm mit einer Auflösung von 2304 × 1440 Pixel Verwendung.

Die Zahl der Anschlüsse ist stark reduziert – die einzigen physischen Anschlüsse sind ein USB Typ C-Anschluss (zur Datenübertragung und zum Aufladen des Geräts), sowie ein Klinkenstecker-Anschluss für Kopfhörer.

Neuerungen Anfang 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Modellpflege Anfang 2016 wurden im Wesentlichen die Prozessoren aktualisiert. Es werden jetzt Skylake- anstatt Broadwell-Prozessoren eingesetzt. Weiter wird auf den Arbeitsspeicher nun mit 1866 MHz statt mit 1600 MHz zugegriffen. Auch die Schreibgeschwindigkeit der SSD wurde um bis zu 90 % erhöht.[2] Zusätzlich wurde die Gehäusefarbe Roségold eingeführt.[1]

Neuerungen 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur WWDC 2017 bekam das MacBook eine Modellpflege. Die Prozessoren der Kaby-Lake-Architektur ersetzen diejenigen aus dem Vorjahr, wobei diese seitens Intel nun in m3, i5 und i7 statt in m3, m5 und m7 gestaffelt sind. Die Tastatur basiert auf dem verbesserten Butterfly-Mechanismus der zweiten Generation. Die verwendeten SSDs sind 50 % schneller im Vergleich zum Vorgänger.

Neuerungen 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Vorstellung des MacBook Air der dritten Generation im Oktober 2018 wurden auch die Farben des MacBooks angepasst. Die Farbe Roségold wurde gestrichen. Stattdessen ist die Farbe „Gold“ nun etwas wärmer. Diese neue Goldfarbe war zuvor bereits vom iPhone 8 und iPhone 8 Plus sowie dem iPad der 6. Generation bekannt.

Modellübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende: Produktion eingestelltAktuell

Plattform Intel Core M
Generation Broadwell Skylake Kaby Lake
Modell MacBook
(Anfang 2015)[3]
MacBook
(Anfang 2016)[4]a
MacBook
(2017)[5]a
Modell-Identifizierung MacBook8,1 MacBook9,1 MacBook10,1
Erscheinungsdatum 9. März 2015 19. April 2016 5. Juni 2017
Bildschirm 12″-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung mit IPS-Technik, 2304 × 1440 Pixel Auflösung bei einer Dichte von 226 Pixel pro Zoll, 16:10-Seitenverhältnis
Grafik Intel HD Graphics 5300 Intel HD Graphics 515 Intel HD Graphics 615
Festplatte
auf PCIe basierter Flash-Speicher
256 GB oder 512 GB
Prozessor Broadwell

2 Kerne

Intel Core M-5Y31 mit 1,1 – 2,4 GHz oder Intel Core M-5Y51 mit 1,2 – 2,6 GHz
Optional: Intel Core M-5Y71 mit 1,3 – 2,9 GHz

Skylake

2 Kerne

Intel Core m3-6Y30 mit 1,1 – 2,2 GHz oder Intel Core m5-6Y54 mit 1,2 – 2,6 GHz
Optional: Intel Core m7-6Y75 mit 1,3 – 3,1 GHz

Kaby Lake

2 Kerne

Intel Core m3-7Y32 mit 1,2 – 3,0 GHz und 4 MB L3 Cache oder Intel Core i5-7Y54 mit 1,3 – 3,2 GHz
Optional: Intel Core i7-7Y75 mit 1,4 – 3,6 GHz

Arbeitsspeicher 8 GB 1600 MHz LPDDR3 8 GB 1866 MHz LPDDR3 8 GB 1866 MHz LPDDR3, optional 16 GB RAM
Funkverbindungen Wi-Fi 5
Bluetooth 4.0 Bluetooth 4.2
Anschlüsse

1 × USB-C 3.1, 1. Generation (5 Gbit/s)
1 × 3,5 mm für Kopfhörer

Akku (Lithium‑Polymer) 39,7 Wh
fest verbaut (geklebt)
41,4 Wh
fest verbaut (geklebt)
Aktuelles Betriebssystem macOS Mojave 10.14
Gewicht in kg 0,92
Abmessungen in cm (H×B×L) 0,35–1,31 × 28,5 × 19,65

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: MacBook (Retina) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b MacBook: Technische Daten. Auf Apple.com, abgerufen am 11. Januar 2019.
  2. Details zum neuen MacBook: Benchmarks, Akku, Softwareupdate. MacGadget, 20. April 2016, abgerufen am 11. Januar 2018.
  3. MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2015) – Technische Daten. Auf Support.Apple.com, abgerufen am 11. Januar 2019.
  4. MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2016) – Technische Daten. Auf Support.Apple.com, abgerufen am 11. Januar 2019.
  5. MacBook: Technische Daten. Auf Apple.com, abgerufen am 11. Januar 2019.