macOS Monterey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
macOS Monterey
MacOS Monterey wordmark.svg
Entwickler Apple Inc.
Lizenz(en) EULA; APSL, BSD, GPL, u. a.
Erstveröff. 25. Oktober 2021
Akt. Version 12.6.1 (24. Oktober 2022)
Basissystem Darwin
Kernel XNU (Hybridkernel)
Abstammung Unix → BSD
↳ NeXTStep/OPENSTEP
↳ Rhapsody
↳ macOS
Architektur(en) ARM64, x86-64
Chronik 111213
Kompatibilität UNIX 03 (POSIX etc.), FreeBSD
Sprache(n) mehrsprachig (Details),
u. a. Deutsch
www.apple.com/macos/monterey/

macOS Monterey, Versionsnummer 12, ist die 18. Hauptversion von Apples macOS. Das Betriebssystem wurde am 7. Juni 2021 auf der WWDC 2021 vorgestellt[1] und ist am 25. Oktober 2021 erschienen.[2]

Benannt ist macOS 12 nach der Monterey-Bucht nördlich von Big Sur. Die Bucht reicht von der Küstenstadt Monterey am Südende bis nach Santa Cruz im Norden.[3][1]

Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anwendung Kurzbefehle hat die bisher verwendete Automator-Anwendung ersetzt. Letztere ist weiterhin Teil des Systems, sie ist aber abgekündigt.

Die iOS-Anwendung TestFlight für das Testen von Apps mit Beta-Status ist erstmals auch für den Mac verfügbar.

In macOS Monterey setzt Apple den bereits 2019 angekündigten Wegfall diverser Unix-typischer Skriptsprachen um. In der ersten Beta-Veröffentlichung für Entwickler fiel auf, dass die für dynamische Webseiten und Webanwendungen verwendete Skriptsprache PHP fehlte[4] (siehe auch: Abschnitt Programme anderer Betriebssysteme in macOS im Artikel macOS).

Der überarbeitete Webbrowser Safari passt seine Fenster-Titelleiste farblich der aufgerufenen Webseite an, wenn dies in den Einstellungen aktiviert ist. Außerdem wurde eine Funktion zur Gruppierung von Tabs hinzugefügt; diese Gruppen können zwischen allen Apple-Geräten eines Benutzers geteilt werden.

Die neue Funktion Universelle Steuerung ermöglicht es, Peripheriegeräte wie Maus, Trackpad oder Tastatur auf bis zu drei Macs und iPads zu nutzen. Diese Funktion ist seit Version 12.3 standardmäßig nutzbar.[5]

Die bisher vorhandene Funktion Nicht stören, die das Anzeigen von Benachrichtigungen zu festgelegten Zeiten unterbindet, wird durch die bereits unter in watchOS 8, iOS 15 und iPadOS 15 veröffentlichte Funktion Fokus ersetzt, die mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet; außerdem kann der Fokus zwischen mehreren Geräten synchronisiert werden.[6]

Hardwarevoraussetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Apple ist macOS Monterey für diese Geräte erhältlich:[7]

Versionsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

macOS-Version Build Darwin-Version Erscheinungsdatum Anmerkung
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12 21A344 21.0.1 25. Oktober 2021 Erste Veröffentlichung[8]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.0.1 21A559 21.1.0 25. Oktober 2021 69 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[9] Davon u. a. 7 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.1 21C52 21.2.0 13. Dezember 2021 53 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[10] Davon u. a. 8 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.2 21D49 21.3.0 26. Januar 2022 14 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[11] Davon u. a. 6 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.2.1 21D62 21.3.0 10. Februar 2022 1 Sicherheitsproblem (CVE) behoben, das ausgenutzt wurde.[12]
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.3 21E230 21.4.0 14. März 2022 67 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[13] Davon u. a. 9 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.3.1 21E258 21.4.0 31. März 2022 2 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben, die ausgenutzt wurden.[14] Davon 1 kritisches WebKit-Sicherheitsproblem beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.4 21F79 21.5.0 16. Mai 2022 80 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[15] Davon u. a. 25 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.5 21G72 21.6.0 20. Juli 2022 56 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[16] Davon u. a. 2 kritische WebKit-Sicherheitsprobleme beseitigt.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.5.1 21G83 21.6.0 17. August 2022 2 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben, die ausgenutzt wurden.[17][18] Davon 1 kritisches WebKit-Sicherheitsproblem.
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 12.6 21G115 21.6.0 12. September 2022 8 Sicherheitsprobleme (CVE) behoben.[19]
Aktuelle Version: 12.6.1 21G217 21.6.1 24. Oktober 2022 Behebung von Sicherheitsproblemen[20]
Legende:
Ältere Version; nicht mehr unterstützt
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version

Die angegebenen kritischen WebKit-Sicherheitsprobleme haben in der Regel die folgende Auswirkung: „Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.“.[21]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Wolfgang Reszel: macOS 12 bekommt Kurzbefehle und erleichtert Datenaustausch. In: Heise online. 7. Juni 2021. Abgerufen am 8. Juni 2021.
  2. macOS Monterey is now available. In: Apple. 25. Oktober 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  3. Jonny Evans: A fast, first look at macOS Monterey. In: Computerworld.com. 2. Juli 2021, abgerufen am 26. August 2021 (englisch).
  4. Leo Becker: macOS 12 Monterey: Apple wirft PHP raus. In: Heise online. 23. Juni 2021. Abgerufen am 24. Juni 2021.
  5. Universal Control am Mac und iPad ausprobiert. In: Macwelt. Abgerufen am 17. März 2022.
  6. macOS Monterey: Everything We Know. In: MacRumors.com. Abgerufen am 2. Oktober 2021 (englisch).
  7. macOS Monterey. Sieh nach, ob dein Mac bereit ist für macOS Monterey. Apple, abgerufen am 1. März 2022.
  8. macOS Monterey ist ab sofort verfügbar. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  9. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.0.1 (Hinweis umfasst Sicherheitsinhalt für macOS Monterey 12.0 und macOS Monterey 12.0.1). Abgerufen am 22. Mai 2022.
  10. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.1. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  11. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.2. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  12. Über den Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.2.1. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  13. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.3. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  14. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.3.1. Abgerufen am 22. Mai 2022.
  15. Informationen zum Sicherheitsinhalte von macOS Monterey 12.4. Abgerufen am 22. Juli 2022.
  16. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.5. Abgerufen am 30. Juli 2022.
  17. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.5.1. 17. August 2022, abgerufen am 20. August 2022.
  18. Update empfohlen, Apple warnt vor Sicherheitslücke. In: Tagesschau. ARD, 19. August 2022, abgerufen am 19. August 2022.
  19. About the security content of macOS Monterey 12.6. In: Apple. 12. September 2022, abgerufen am 22. September 2022 (englisch).
  20. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.6.1. In: Apple. 24. Oktober 2022, abgerufen am 30. Oktober 2022.
  21. Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS Monterey 12.5.1, Abschnitt WebKit. Abgerufen am 22. August 2022.