Macapá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Município de Macapá
Macapá
Bildmontage zu Macapá
Bildmontage zu Macapá
Macapá (Brasilien)
Macapá (0° 2′ 17″ S, 51° 3′ 29″W)
Macapá
Koordinaten 0° 2′ S, 51° 3′ WKoordinaten: 0° 2′ S, 51° 3′ W
Lage des Munizips im Bundesstaat Amapá
Lage des Munizips im Bundesstaat Amapá
Symbole
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Gründung 4. Februar 1758 Vila (263 Jahre)Vorlage:Infobox Ort in Brasilien/Wartung
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Amapá
Metropolregion Metropolregion Macapá
Höhe 14 m
Gewässer Amazonas, Südatlantik
Klima tropisch, Am[1]
Fläche 6.563,8 km²
Einwohner 398.204 (2010)
Dichte 60,7 Ew./km²
Schätzung 512.902 (1. Juli 2020)
Gemeindecode IBGE: 1600303
Postleitzahl 68900-000
Telefonvorwahl (+55) 96
Zeitzone UTC−3
Website macapa.ap (brasilianisches Portugiesisch)
Politik
Stadtpräfekt Antônio Furlan (2021–2024)
Partei Cidadania
Wirtschaft
BIP 9.994.877 Tsd. R$
21.055 R$ pro Kopf
(2017)
HDI 0,733 (2010)

Macapá, amtlich Município de Macapá, ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amapá. Sie liegt im Norden des Landes direkt am Äquator und der Mündung des Amazonas, nördlich der Insel Marajó. Macapá hatte 344.153 Einwohner (Stand 2010, Volkszählung des IBGE[2]) auf einer Fläche von etwa 6564 Quadratkilometern (Stand 2019). Die Bevölkerungsdichte beträgt damit 61 Einwohner pro Quadratkilometer. Die Bevölkerungszahl wurde vom IBGE zum 1. Juli 2020 auf 512.902 Einwohner geschätzt, die Macapaenser genannt werden. Die Großstadt ist Zentrum der Metropolregion Macapá.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1738 wurde die Befestigungsanlage Fortaleza de São José de Macapá errichtet, um die sich eine Siedlung bildete. Diese wurde am 2. Februar 1758 zur Vila de São José de Macapá erhoben, was als eigentliches Gründungsdatum gilt. Am 6. September 1856 erhielt die Siedlung den Status einer Stadt unter dem Namen Cidade de Macapá und ist heute ein Munizip.[3]

Stadtverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen in Brasilien 2016 wurde Clécio Luis des Rede Sustentabilidade (REDE) für die Amtszeit von 2017 bis 2020 zum Stadtpräfekten (Bürgermeister) gewählt. Er wurde bei den Kommunalwahlen in Brasilien 2020 durch den Wahlsieg von Antônio Furlan, der der Partei Cidadania angehört, für die Amtszeit von 2021 bis 2024 abgelöst.[4][5]

Die kommunale Legislative liegt bei einem Stadtrat aus 23 gewählten Vertretern (vereadores) in der Câmara Municipal.

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Macapá
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 29,7 29,2 29,3 29,5 30,0 30,3 30,6 31,5 32,1 32,6 32,3 31,4 Ø 30,7
Min. Temperatur (°C) 23,0 23,1 23,2 23,5 23,5 23,2 22,9 23,3 23,4 23,5 23,5 23,4 Ø 23,3
Niederschlag (mm) 300 347 407 384 352 220 185 98 43 36 58 143 Σ 2573
Sonnenstunden (h/d) 4,8 3,9 3,5 3,8 4,9 6,3 7,3 8,8 9,1 9,1 8,4 6,6 Ø 6,4
Regentage (d) 25 22 25 25 26 23 19 12 5 6 7 14 Σ 209
Luftfeuchtigkeit (%) 86 87 88 89 88 87 86 81 76 75 76 80 Ø 83,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
29,7
23,0
29,2
23,1
29,3
23,2
29,5
23,5
30,0
23,5
30,3
23,2
30,6
22,9
31,5
23,3
32,1
23,4
32,6
23,5
32,3
23,5
31,4
23,4
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
300
347
407
384
352
220
185
98
43
36
58
143
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen Macapá hat eine große Bedeutung für den Verkehr. Macapá ist nicht direkt mit anderen Hauptstädten der Bundesstaaten an das nationale Fernstraßennetz angeschlossen. Angebunden ist die Stadt über die BR-156 und die BR-210.

Bistum Macapá[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt ist bekannt für das örtliche Fußballstadion Estádio Milton Corrêa. Dieses wurde so angelegt, dass der Äquator die Mittellinie des Fußballfeldes bilden sollte. Es wurde 1990 fertiggestellt. Tatsächlich verläuft der Äquator allerdings wegen eines Vermessungsfehlers durch die Südtribüne; das Spielfeld selbst liegt komplett in der nördlichen Hemisphäre. Mittlerweile wird das Stadion nicht mehr benutzt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Macapá – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klima Macapá: Wetter, Klimatabelle & Klimadiagramm für Macapá. In: de.climate-data.org. Abgerufen am 20. September 2020.
  2. IBGE: Macapá – Panorama.. Abgerufen am 20. September 2020 (brasilianisches Portugiesisch).
  3. IBGE: Macapá – História. Abgerufen am 26. Januar 2019 (brasilianisches Portugiesisch).
  4. Amanda Pupo: Antônio Furlan é eleito prefeito de Macapá com 55,7% dos votos. In: com.br. noticias.uol.com.br, 10. Dezember 2020, abgerufen am 2. Januar 2021 (brasilianisches Portugiesisch).
  5. Dr. Furlan renuncia ao cargo de deputado estadual para assumir a Prefeitura de Macapá. In: gov.br. ALAP, 31. Dezember 2020, abgerufen am 3. Januar 2021 (brasilianisches Portugiesisch).