Mackenzie McDonald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mackenzie McDonald Tennisspieler
Mackenzie McDonald
McDonald 2016 bei den US Open
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 16. April 1995
Größe: 178 cm
Gewicht: 73 kg
1. Profisaison: 2016
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Mat Cloer
Preisgeld: 382.412 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 1:8
Höchste Platzierung: 114 (7. Mai 2018)
Aktuelle Platzierung: 114
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 0:4
Höchste Platzierung: 206 (31. Juli 2017)
Aktuelle Platzierung: 249
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
7. Mai 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Mackenzie McDonald (* 16. April 1995 in Berkeley, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mackenzie McDonald spielt hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour. Er konnte bislang zwei Doppelsiege auf der Future Tour feiern. Auf der Challenger Tour gewann er seinen ersten Einzeltitel in Fairfield durch einen Finalsieg gegen Bradley Klahn.

Sein Debüt auf der ATP World Tour gab er 2013 beim Masters-Turnier in Cincinnati, wo er sich über die Qualifikationsrunden für das Hauptfeld qualifizieren konnte. Er verlor dort seine Erstrundenbegegnung gegen David Goffin deutlich mit 1:6 und 1:6. Ein Jahr später erhielt er beim selben Turnier in Cincinnati eine Wildcard für den Doppelbewerb. Er trat somit an der Seite von Tim Smyczek in der ersten Runde gegen das Duo Steve Johnson und Sam Querrey an. Das Match wurde deutlich verloren. 2016 gelang ihm an der Seite von Brian Baker in Fairfield sein erster Challenger-Turniersieg. Im Oktober 2017 erreichte er mit Rang 164 seine beste Einzelplatzierung.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (4)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 15. Oktober 2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fairfield Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Klahn 6:4, 6:2
2. 6. Mai 2018 Korea SudSüdkorea Seoul Hartplatz AustralienAustralien Jordan Thompson 1:6, 6:4, 6:1

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 16. Oktober 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fairfield Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Baker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sekou Bangoura
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Quigley
6:3, 6:4
2. 6. Januar 2018 AustralienAustralien Playford City Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tommy Paul AustralienAustralien Maverick Banes
AustralienAustralien Jason Kubler
7:64, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mackenzie McDonald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien