Mackie Heilmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mackie Heilmann (* 29. Oktober 1978 in Heidelberg) ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ihrem Studium an der Schauspielschule Berlin-Charlottenburg sammelte Heilmann erste Bühnenerfahrung mit Chanson- und Rezitationsabenden am Berliner Theater Coupé. 2001 wirkte sie in der Doris-Dörrie-Inszenierung von Così fan tutte an der Staatsoper Unter den Linden mit und spielte im Theater auf Tour in zahlreichen Kinderstücken. Ab 2003 war sie am Staatstheater Darmstadt tätig.

Ihre erste größere Fernsehrolle hatte sie in der Ki.Ka-Serie Schloss Einstein. 2005 lernte sie Markus Maria Profitlich kennen, für den sie den Pilotfilm für Weibsbilder drehte. Seit 2012 spielt Heilmann die Rolle der Hexe Elsebö in der ZDF-Kinderserie Siebenstein.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]