Macon (Mississippi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Macon
Noxubee County Courthouse
Noxubee County Courthouse
Lage im Noxubee County und in Mississippi
Noxubee County Mississippi Incorporated and Unincorporated areas Macon Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Mississippi
County: Noxubee County
Koordinaten: 33° 7′ N, 88° 34′ WKoordinaten: 33° 7′ N, 88° 34′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 2.421 (Stand: 2019)
Bevölkerungsdichte: 244 Einwohner je km2
Fläche: 9,98 km2 (ca. 4 mi²)
davon 9,92 km2 (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 60 m
Postleitzahl: 39341
Vorwahl: +1 662
FIPS: 28-44240
GNIS-ID: 0673046
Website: www.cityofmacon.org

Macon ist eine Stadt in Mississippi in den Vereinigten Staaten und der County Seat des Noxubee County. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte Macon 2768 Einwohner. Im Jahr 2016 war Macon die ärmste Stadt (1000 bis 3000 Einwohner) in den Vereinigten Staaten.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 10. August 1835 zu Ehren von Nathaniel Macon, einem Staatsmann aus North Carolina, in Macon umbenannt. Die Stadt diente während des Sezessionskriegs ab 1863 als Hauptstadt für den Bundesstaat Mississippi.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Schätzung von 2019 leben in Macon 2421 Menschen. Die Bevölkerung teilte sich im selben Jahr auf in 20,8 % Weiße und 77,8 % Afroamerikaner. Hispanics oder Latinos machten 1,6 % der Bevölkerung aus. Das mittlere Haushaltseinkommen lag bei 27.172 US-Dollar und die Armutsquote bei 45,2 %.[2]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1860 989
1870 975 −1,4 %
1880 2074 112,7 %
1890 1565 −24,5 %
1900 2067 32,1 %
1910 2024 −2,1 %
1920 2051 1,3 %
1930 2198 7,2 %
1940 2261 2,9 %
1950 2241 −0,9 %
1960 2432 8,5 %
1970 2612 7,4 %
1980 2396 −8,3 %
1990 2256 −5,8 %
2000 2461 9,1 %
2010 2768 12,5 %
Quelle: US Census Bureau

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cole Lauterbach | Watchdog.org: America's poorest city is in Illinois. Abgerufen am 3. April 2021 (englisch).
  2. Macon, Mississippi (MS 39341) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. Abgerufen am 3. April 2021.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Macon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien