Maconge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maconge
Maconge (Frankreich)
Maconge
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Beaune
Kanton Arnay-le-Duc
Gemeindeverband Communauté de communes de Pouilly-en-Auxois Bligny-sur-Ouche
Koordinaten 47° 13′ N, 4° 35′ OKoordinaten: 47° 13′ N, 4° 35′ O
Höhe 370–429 m
Fläche 6,27 km2
Einwohner 132 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km2
Postleitzahl 21320
INSEE-Code

Maconge

Maconge ist eine französische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Beaune und zum Kanton Arnay-le-Duc.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wird im Nordosten vom Flüsschen Vendenesse und dem parallel verlaufenden Canal de Bourgogne begrenzt. Zu Maconge gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler Les Aubues, Bois Revel, Le Chaigot, Champ Bougeau, Champ des Forches, Champ Vrenot, Le Crais, Escommes, Les Forneaux, Grand Fremier, Les Hauteaux, Les Nouculées, Les Perrins, Les Pontots, Les Prueys, La Saussoie und Les Tilles.

Nachbargemeinden sind Pouilly-en-Auxois im Nordwesten, Créancey im Norden, Vandenesse-en-Auxois im Osten, Rouvres-sous-Meilly im Süden und Meilly-sur-Rouvres im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 127 115 92 95 76 97 136 132

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maconge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien