Macoumba Kandji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macoumba Kandji
Macoumba Kandji ligtened.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 2. August 1985
Geburtsort DakarSenegal
Größe 194 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
2003–2004 East Mecklenburg High School
2004–2005 Georgia Military College
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006 Atlanta Silverbacks U-23 8 0(1)
2007–2008 Atlanta Silverbacks 28 (13)
2008 → New York Red Bulls (Leihe) 5 0(1)
2009–2010 New York Red Bulls 36 0(5)
2010–2011 Colorado Rapids 27 0(2)
2012–2013 Houston Dynamo 29 0(4)
2013–2014 Kalloni 19 0(6)
2014 Levadiakos 12 0(0)
2014 HJK Helsinki 24 0(6)
2015 Al-Faisaly Harmah 10 0(4)
2015 HJK Helsinki 5 0(0)
2017 FC Inter Turku 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 11. Januar 2011

Macoumba „Mac“ Kandji (* 2. August 1985 in Dakar) ist ein senegalesischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers. Zurzeit spielt er für den FC Inter Turku in der höchsten Liga des Landes, der finnischen Veikkausliiga.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend und Amateurfußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kandji wurde in Senegal geboren, wuchs in Gambia auf und kam erst im Jahre 2003 in die Vereinigten Staaten. Dort besuchte er von 2003 bis 2004 die East Mecklenburg High School in Charlotte, North Carolina, wo er auch seine ersten Erfahrungen in der dortigen Fußballmannschaft sammelte. Am Ende des Jahres wurde er als MVP des Teams ausgezeichnet. Nach der High School spielte er am Georgia Military College in Milledgeville, Georgia im Fußballteam der Georgia Military Bulldogs. Bei den Bulldogs wurde er ins All-Region-Team der Jahre 2004 und 2005 gewählt. In seinem letzten Collegejahr kam Kandji auf eine Bilanz von 17 Treffern sowie sechs Vorlagen.

Im Jahre 2006 spielte Kandji für die Atlanta Silverbacks U23s in der als viertklassig angesehenen USL Premier Development League, einer Amateurliga. Durch gute Leistungen in seinen acht absolvierten Spielen, in denen er einen Treffer erzielte und einen vorbereitete, kam er im Jahr 2007 in die Profimannschaft der Atlanta Silverbacks, die ihren Spielbetrieb in der zweitklassigen USL First Division hat.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine aktive Karriere als Profifußballspieler begann am 4. August 2007, als er im Spiel gegen Charleston Battery debütierte. Von diesem Moment an wurde Kandji als einer der besten Spieler der gesamten Liga angesehen. Bis zu seinem Abgang im Jahre 2008 absolvierte er 28 Ligaspiele für die Silverbacks und kam dabei auf eine Bilanz von 13 Toren sowie fünf Vorlagen. Außerdem erzielte er im Lamar Hunt U.S. Open Cup 2008 bei zwei gespielten Partien einen Treffer; die Mannschaft schied in der zweiten Runde mit einer 1:0-Niederlage gegen den Miami FC aus dem Bewerb. Von mehreren Verletzungen in seiner Zeit bei den Atlanta Silverbacks geplagt, wurde Kandji am 15. September 2008 zu den New York Red Bulls in die Major League Soccer verliehen. Der MLS-Verein zahlte dem USL-1-Verein anfangs eine Summe von 25.000 USD. Sollte Kandji in der höchsten Spielklasse weiter gute Leistungen zeigen, würden weitere 150.000 USD folgen und Kandji als Vertragsspieler in den Verein aufgenommen werden. Sein MLS-Debüt gab er am 27. September im Spiel gegen die Colorado Rapids, in dem er gleich einen Torvorlage verzeichnen konnte.

Nachdem die Geschäftsführung der Atlanta Silverbacks im November 2008 bekanntgegeben hatte, aus finanziellen Gründen den Spielbetrieb im Männerfußball in der Saison 2009 auszusetzen, wurde Kandji zu einem Free Agent, weshalb die zuvor vereinbarte Summe von 175.000 USD nicht bezahlt werden musste.[1] Trotzdem überschrieb der Besitzer der Atlanta Silverbacks, Boris Jerkunica, die Rechte Kandjis an die Carolina RailHawks, an dem Jerkunica ebenfalls Anteile besitzt.[2] Die Geschäftsführung der New York Red Bulls kaufte in weiterer Folge diese Rechte, woraufhin Kandji am 14. Januar 2009 einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnete.[3] Seit seiner Vertragsunterzeichnung kam er bis dato zu 23 absolvierten Spielen, in denen er vier Treffer erzielte und fünf Tore vorbereitete. Im September 2010 wechselte er zu den Colorado Rapids. Dort kreierte er das ausschlagende Tor für das 2010 MLS Cup-Finale.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen und Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Silverbacks Men Sit Out 2009 Season (abgerufen am 28. April 2009)
  2. Meldung über die Rechtslage im Fall Kandji (abgerufen am 28. April 2009)
  3. Meldung zum Kauf von Kandjis Rechten (abgerufen am 28. April 2009)