Mad’House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mad'House)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Absolutely Mad
  DE 12 08.07.2002 (6 Wo.)
  AT 13 07.07.2002 (9 Wo.)
  CH 12 07.07.2002 (14 Wo.)
  UK 57 31.08.2002 (1 Wo.)
Singles
Like a Prayer
  DE 1 Gold 01.04.2002 (16 Wo.)
  AT 1 Gold 01.04.2002 (20 Wo.)
  CH 2 31.03.2002 (23 Wo.)
  UK 3 17.08.2002 (11 Wo.)
Holiday
  DE 23 17.06.2002 (8 Wo.)
  AT 19 16.06.2002 (12 Wo.)
  CH 18 09.06.2002 (14 Wo.)
  UK 24 09.11.2002 (3 Wo.)
Like a Virgin
  DE 67 30.09.2002 (3 Wo.)
  AT 55 06.10.2002 (4 Wo.)
  CH 98 20.10.2002 (1 Wo.)

Mad'House ist der Name eines ehemaligen französisch-niederländischen Dance-Projekts. Es wurde von den beiden DJs Bambi Mukendi und Stéphane Durand ins Leben gerufen. Zur Verstärkung wurde die türkischstämmige Sängerin Buse Ünlü gewonnen. Der Name bildet sich aus der Abkürzung für Madonna (Mad) und Housemusik.

Die erste gemeinsame Aufnahme, eine Coverversion von Madonnas Klassiker Like a Prayer aus dem Jahr 1989, basiert auf einem Bootleg, der durch die Clubs in Europa kursierte. Nach der kommerziellen Veröffentlichung im Frühjahr 2002 drang die Single in zahlreichen europäischen Ländern in die Spitzenpositionen der Hitparaden vor. (Zwei weitere Versionen des Songs, die auf demselben Bootleg basieren, waren ebenfalls in den Charts vertreten.)

Nach diesem Erfolg verfolgten die Produzenten von Mad'House das Konzept weiter und veröffentlichten weitere Coverversionen der Madonna-Hits Holiday und Like a Virgin als Single. Schließlich erschien im Herbst 2002 das Debütalbum Absolutely Mad mit weiteren Madonna-Covern. Das Konzept war zu diesem Zeitpunkt jedoch schon abgenutzt, so dass sich das Album kaum verkaufte und keine weiteren Veröffentlichungen mehr folgten. Die Band wird zu den One-Hit-Wonders gezählt.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: Deutschland / Deutschland
  2. Auszeichnungen: DE AT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]