Madeleine Stolze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Madeleine Stolze-Redl (* 1963 in West-Berlin) ist eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon als Kind, im Jahr 1970, synchronisierte Madeleine Stolze mit ihrer ersten Rolle „Lucy“ in Charlie Brown und seine Freunde. 1975 sprach sie im Hörspiel Neues von den Borgmännchen die Stimme von Käthe, von 1978 bis 1991 war sie die deutsche Stimme der Lucy Ewing (Charlene Tilton) in der Serie Dallas. 1995 sprach sie Zoisite aus dem Anime Sailor Moon. In der Fernsehserie Alf sprach sie von 1986 bis 1988 in 52 Episoden „Lynn Tanner“. In der Krimiserie Dempsey & Makepeace (wurde in Deutschland nur in den dritten Programmen gesendet) war sie in der zweiten und dritten Staffel die Stimme von Glynis Barber welche eine der Titelfiguren (Harriet Makepeace) spielte. In den Scream-Filmen (1–4) ist sie in der Rolle von „Gale Weathers“ zu hören. Des Weiteren war sie in Will & Grace als „Lorraine Finster“, die von Minnie Driver gespielt wird, zu hören. In der Serie Cheers wurde die Stimme von Shelley Long als „Diane Chambers“ von ihr synchronisiert.

Stolze betätigt sich auch als Schauspielerin. 1984 spielte sie die Rolle der Rosenrot in der Märchenverfilmung Schneeweißchen und Rosenrot. Seither ist sie in kleineren Rollen, wie in der Fernsehserie Florida Lady zu sehen.

Sie ist mit dem Komponisten Claus Redl verheiratet. Der Sohn von Stolze und Redl, Domenic Redl, ist ebenfalls im Unterhaltungsgeschäft aktiv und betätigt sich als jugendlicher Synchronsprecher. Die Familie Stolze/Redl lebt in München.

Synchronrollen (Auswahl)[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspielerin Film/ Serie Rolle
Barbara Hershey Heißer Stoff für Boston Susan
Bernadette Peters Die Legende von Oz – Dorothys Rückkehr (Synchro in 2015) Glinda
Blanche Baker Die Verführung des Joe Tynan Janet
Catherine Zeta–Jones Die Maske des Zorro Elene de la Vega
Gegen die Brandung Chloe
Courteney Cox Scream – Schrei! Gale Weathers
Scream 2
Scream 3
Scream 4 Gale Weathers–Riley
Wahnsinn auf zwei Beinen! Samantha Crumb
Zoom – Akademie für Superhelden Marsha Holloway
Dana Laurita Robin Hood Sis
Elisabeth Shue House at the End of the Street Sarah Cassidy
Elizabeth Taylor Cleopatra Cleopatra (neue Szenen)
Famke Janssen Gingerbread Man – Gefährliche Träume Leeanne Magruder
Helen McCrory Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes Jean Hogg
Harry Potter und der Halbblutprinz Narzissa Malfoy
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1
Irene Cara City Heat – Der Bulle und der Schnüffler Ginny Lee
Fame – Der Weg zum Ruhm Coco Hernandez
Jeanne Tripplehorn Winged Creatures Doris Hagen
Jennifer Jason Leigh Monty, der Millionenerbe Allison Capuletti
Jenny Hanley Dracula – Nächte des Entsetzens (2. Synchro für TV in 1990) Sarah Framsen
Jill Hennessy Komodo – Die Dracheninsel Victoria
RoboCop 3 Dr. Marie Lazarus
Judi Bowker Bruder Sonne, Schwester Mond (1. Synchro in 1980) Clare
Julia Louis–Dreyfus Schöne Bescherung Margo Chester
Troll Jeanette Cooper
Julia Ormond Die junge Katharina Katharina
Resistance Claire Daussois
Juliette Binoche Stürmische Leidenschaft Cathy Linton/ Catherine Earnshaw
Kate Forbes Kein Ort ohne Dich Sarah Levinson
Kathleen Beller The Bronx Theresa
Kitty Bruce Die Bronx–Katzen Donut
Lara Parker Detektiv Rockford – Anruf genügt (Fernsehserie) Diana Lewis
Lucrecia Gelardi Soy Luna (Fernsehserie) Clara
Marcia Gay Harden American Gun (Synchro in 2008) Janet Huttenson
Unsichtbar – Zwischen den Welten Diane Powell
Margherita Buy Der Lieblingssohn Anna Maria
Mariel Hemingway Eine Frau sieht Rot Kathy McCormick
Mary Linda Rapelye Raumschiff Enterprise (Fernsehserie) Irina Galliunin
Mina Badie Sex für Anfänger (Synchro in 2005) Donna
Monica Bellucci Agents Secrets – Im Fadenkreuz des Todes (1. Synchro) Barbara/ Lisa
Ornella Muti Eine Nacht mit Alice Alice
Rae Dawn Chong Das Doppelspiel Rachel Dobs
Souad Amidou Der Große Bruder Zina
Stacy Green Wilma Rudolph, die schwarze Gazelle Tootie
Tanya Roberts Im Angesicht des Todes Stacey Sutton
Vera Glagoleva Feinde Nadja
Virginia Madsen Heiß auf Trab Allison Rowe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Synchronkartei. In: www.synchronkartei.de. Abgerufen am 27. September 2016.