Magdalena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Madlen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Magdalena (Begriffsklärung) aufgeführt.

Magdalena ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alena
  • Alenka (slowenisch)
  • Alenn
  • Annalena
  • Madalenn (bretonisch)
  • Maddalena, Maddalina (italienisch)
  • Madeleine, Madelon (französisch), Magdeleine
  • Madelaine
  • Madelena (spanisch, portugiesisch)
  • Madelene (deutsch, abgeleitet vom französischen)
  • Madeline, Madline, Magdalen, Maud (englisch)
  • Mädi (Berndeutsch)
  • Madlaina, Madleina (rätoromanisch)
  • Madlena (obersorbisch, deutsch)
  • Madlene, Madlen (deutsch)
  • Madlenka, Lenka (tschechisch, sorbisch)
  • Mady, Maddy, Maddie, Koseformen in verschiedenen Sprachen
  • Madzia (polnischer Diminutiv), auch Magdusia, Magdunia, Magdeczka
  • Magda
  • Magdalawit (eritreisch, äthiopisch)
  • Magdalen (englisch)
  • Magdalena (bulgarisch, deutsch, skandinavisch, niederländisch, spanisch, portugiesisch, tschechisch, polnisch, rumänisch)
  • Magdalene (deutsch, englisch)
  • Magdalenka (polnisch)
  • Magdalina Магдалина (russisch)
  • Magdolna (ungarisch)
  • Magga, Maggie, Maggy (Kurzformen)
  • Malena (spanisch)
  • Madalina (rumänisch)
  • Malene (skandinavisch)
  • Malin, Målin (schwedisch)
  • Malina (deutsch)
  • Marlene (deutsch)
  • Talena (lettisch, schottisch), Heldin im Science-Fiction-Zyklus Gor von John Norman
  • Magdalena, Marlena, Maralena, Madlena (albanisch)
  • Marleen

Kurzformen:

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstage sind:

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adlige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestalten der Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht: Der große Namenstagskalender. Herder, Freiburg 2003.