Madonnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelMadonnen
ProduktionslandDeutschland / Belgien / Schweiz
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2007
Länge125 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
Stab
RegieMaria Speth
DrehbuchMaria Speth
ProduktionPandora Filmproduktion
KameraReinhold Vorschneider
SchnittDietmar Kraus
Besetzung

Madonnen ist ein Filmdrama von Maria Speth aus dem Jahr 2007. Die Hauptrollen in der deutsch-belgischen Co-Produktion spielen Sandra Hüller, Luisa Sappelt und Susanne Lothar.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wegen Diebstahls gesucht, flieht Rita mit ihrem Baby aus Deutschland nach Belgien, wo sie versucht ihren leiblichen Vater zu finden. Dieser ist über ihr Auftauchen alles andere als begeistert. Wenig später wird Rita verhaftet. Nach Verbüßung einer Gefängnisstrafe holt sie ihre vier anderen Kinder von ihrer Mutter zu sich und versucht ein normales Familienleben mit einem US-Soldaten zu führen. Doch schon bald stürzt sich Rita wieder in ihr unstetes früheres Leben.

Produktionsnotizen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film hatte seine Weltpremiere im Rahmen des 37. Internationalen Forums des Jungen Films, Berlinale 2007.[1] Am 6. Dezember 2007 folgte der Kinostart in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Starttermine für Madonnen. In: IMDb.de. Abgerufen am 18. Oktober 2012.