Maeckes & Plan B

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maeckes und Plan B

Maeckes & Plan B ist ein deutschsprachiges Hip-Hop-Duo aus Stuttgart, das sich aus Markus Winter (Maeckes) und Bartek Nikodemski zusammensetzt. Sie stehen beide bei dem Stuttgarter Independent-Label Chimperator Productions unter Vertrag.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2004 veröffentlichten Maeckes und Plan B das Album „Dayz of the Championz“, wobei die erste Hälfte der Platte nur Tracks von Plan B und die zweite Hälfte nur Tracks von Maeckes enthält.

Erst mit dem 2006 erschienenen Mixtape „Als waers das Album“ traten Maeckes und Plan B als Duo auf, das auch gemeinsame Songs aufnahm. Seit diesem Zeitpunkt treten sie meist als Duo auf, wobei beide auch Solo-Platten veröffentlichen. Ebenfalls 2006 nahmen sie gemeinsam mit Franky Kubrick und Tim Xtreme als „Team Stuttgart“ bei dem Projekt Feuer über Deutschland teil, aus dem später eine DVD entstand.[1]

Im April 2007 feierte ihr gemeinsames Theaterstück „Zimmer 601“ in der Karlskaserne in Ludwigsburg Premiere. Die Form dieses Stückes, das Slapstick, Stand Up Comedy und Rap vereinigt, nennen sie selbst „Rap-Up-Comedy“.[2]

2007 kam das Album „Als wären wir Freunde“ auf den Markt, auf welchem unter anderem auch Kool Savas zu hören ist.

Zusammen übernahmen Maeckes und Plan B 2006 und 2007 auf der Hauptbühne des Splash die Moderation.

Maeckes & Plan B nahmen zusammen mit Tua und Kaas ein Album unter dem Gruppennamen Die Orsons auf, zu dem die beiden Lieder „Orson's kleine Farm“ und „Orson's große Scheune“ bzw. die „Drrreckig Süden Tour“ den Ausschlag gegeben haben.

2008 gingen Maeckes & Plan B mit Casper, Tua, Kaas, Pimpulsiv und Vega auf die „Fast wie Las Vegas Tour“. Gleichzeitig erschien zur Tour das Exclusive-Touralbum „!#?@$!“.[3] Gemeinsam mit Tua und Kaas als Die Orsons veröffentlichten sie im gleichen Jahr ein Album, das den Titel Das Album trägt.[4] 2009 ist das zweite Die Orsons-Album Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons erschienen. 2012 veröffentlichten Die Orsons ihr drittes Album Das Chaos und die Ordnung als Majordebüt beim Label Universal. 2015 folgte dort What's Goes?.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cover Titel Jahr Kommentar
Dayz of the Championz - Cover.jpg Dayz of the Championz 2004 Album
Als wärs das Album - Cover.jpg Als waers das Album 2006 Tape
Als wären wir Freunde - Cover.jpg Als waeren wir Freunde 2007 Album
AusrufezeichenRauteFragezeichenAtDollarAusrufezeichen - Cover.jpg  !#?@$! (AusrufezeichenRauteFragezeichenAtDollarAusrufezeichen) 2008 Tape

Plan B

Cover Titel Jahr
Zack! Boom! Peng! - Cover.jpg Zack! Boom! Peng! 2005
Pi Pa Po - Was bisher geschah - Cover.jpg Pi Pa Po Was bisher geschah 2009
Ill Street Blues - Cover.jpg Ill Street Blues 2010
Apfelschnitzschneider 2013

Maeckes

siehe Hauptartikel Maeckes

Die Orsons

siehe Hauptartikel Die Orsons

Gastbeiträge / Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Feuer über Deutschland - DVD als „Team Stuttgart“ (zusammen mit Franky Kubrick und Tim Xtreme)
  • 2006: Der Atem Gottes (Juice Exclusive! auf Juice-CD #68)
  • 2007: White Trash (Video aus Als waeren wir Freunde)
  • 2007: Arschtritt ins Gesicht (Juice Exclusive! auf Juice-CD #77)
  • 2007: Phantom der Opfer (mit Marteria) (Juice Exclusive! auf Juice-CD #78)
  • 2007: 80 Euro die Karte (Maeckes & Plan B, Kodimey, Kaas, Tua, Sucuk Ufuk - Juice Exclusive! auf Juice-CD #81)
  • 2008: Massaker (Juice Exclusive! auf Juice-CD #84)
  • 2008: Wir kenn’ dich nicht reloaded (Laas Unltd. feat. Olli Banjo, Kool Savas, Franky Kubrick und Maeckes & Plan B) (Juice-Exclusive CD #93)
  • 2009: Beweis 2 Mammut Remix (Kool Savas feat. Olli Banjo, Plan B, Maeckes, Caput, MoTrip, Ercandize, Kobra, Franky Kubrick, Sizzlac, Laas Unltd., Jifusi, Phreaky Flave, Amar, Germany, Favorite, Kaas und Vega) (Produziert von Melbeatz)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maeckes & Plan B – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Feuer über Deutschland
  2. Maeckes & Plan B in Mord verwickelt?
  3. Maeckes und Plan B auf "Fast Wie Las Vegas"-Tour (Memento vom 16. März 2009 im Internet Archive) bei hiphop.de, 30. April 2008.
  4. Die Orsons kommen