Magda Szubanski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magda Szubanski

Magdalene Mary Szubanski AO (* 12. April 1961 in Liverpool) ist eine australische Schauspielerin, Komikerin und Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Szubanski besuchte das Siena College in Melbourne und studierte an der Universität Melbourne Kunst und Philosophie. Von 1998 bis 1992 war sie in der Fernsehserie Fast Forward zu sehen und von 2002 bis 2007 spielte sie in der australischen Comedy-Fernsehserie die Figur Sharon Strzelecki.[1] Als Schauspielerin wirkte sie in verschiedenen Film- und Theaterproduktionen mit. Im Februar 2012 outete sich Szubanski als homosexuell.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1985: Too Cool for Sandals – verschiedene Rollen
  • 1993: The Rise and Fall of Little Voice – Sadie
  • 2005: Grease: The Arena Spectacular (National Australia Tour) – Miss Lynch
  • 2007: The Madwoman of Chaillot – Countess Aurelia
  • 2008: Guys and Dolls – Big Jule
  • 2012: A Funny Thing Happened on the Way to the Forum – Domina

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Reckoning, Autobiografie[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Kath & Kim
  2. News.com.au: Magda Szubanski 'absolutely' identifies as gay, 14. Februar 2012.
  3. The Guardian: Magda Szubanski: “Some of the things my father told me were unbearable”