Magnac-Bourg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magnac-Bourg
Wappen von Magnac-Bourg
Magnac-Bourg (Frankreich)
Magnac-Bourg
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Eymoutiers
Gemeindeverband Briance Sud Haute Vienne
Koordinaten 45° 37′ N, 1° 26′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 1° 26′ O
Höhe 374–477 m
Fläche 15,11 km2
Einwohner 1.089 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km2
Postleitzahl 87380
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Magnac-Bourg ist eine französische Gemeinde in der Region Nouvelle-Aquitaine, im Département Haute-Vienne, im Arrondissement Limoges und im Kanton Eymoutiers.

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Boucheuse entspringt in Magnac-Bourg auf ungefähr 435 Metern über Meereshöhe unter dem Namen Ruisseau de Puy Roudeaux. Die Nachbargemeinden sind Vicq-sur-Breuilh im Norden, Saint-Germain-les-Belles im Osten, Meuzac im Süden und Château-Chervix im Westen.

Magnac-Vicq heißt der gemeinsame Bahnhof mit Vicq-sur-Breuilh.

Die Autoroute A20 führt durch die Ortschaft.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2008 2013
Einwohner 1.017 962 967 903 857 795 916 1.004 1.120

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Magnac-Bourg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien