Magnar Solberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magnar Solberg Biathlon
Magnar Solberg gewann die Goldmedaille in Grenoble 1968
Verband NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 4. Februar 1937
Geburtsort Soknedal, Sør-Trøndelag
Karriere
Verein Heimevernsdistrikt 12, Trondheim
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 3 × Silber 2 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Gold0 1968 Grenoble Einzel
0Silber0 1968 Grenoble Staffel
0Gold0 1972 Sapporo Einzel
IBU Biathlon-Weltmeisterschaften
0Bronze0 1969 Zakopane Einzel
0Silber0 1969 Zakopane Staffel
0Silber0 1970 Östersund Staffel
0Bronze0 1971 Hämeenlinna Einzel
0Silber0 1971 Hämeenlinna Staffel
Weltcupbilanz
 

Magnar Solberg (* 4. Februar 1937 in Soknedal (heute Midtre Gauldal), Provinz Sør-Trøndelag) ist ein ehemaliger norwegischer Biathlet.

Er gewann bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble die Goldmedaille über 20 km und mit der 4×7,5-km-Staffel die Silbermedaille. 1972 in Sapporo wurde er als 35-Jähriger erneut Olympiasieger über die 20-km-Distanz. Daneben gewann er zwischen 1969 und 1971 drei Silber- und zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften.

1968 wurde er mit der Morgenbladet-Goldmedaille geehrt.

Bis Solberg im Februar 2006 von dem damals 39-jährigen kanadischen Skeletonfahrer Duff Gibson abgelöst wurde, war er von 1972 an 34 Jahre lang der älteste Einzelsieger bei olympischen Winterspielen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]