Magnus Nygren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Magnus Nygren Eishockeyspieler
Magnus Nygren
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Juni 1990
Geburtsort Karlstad, Schweden
Größe 185 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2011, 4. Runde, 113. Position
Canadiens de Montréal
Spielerkarriere
2009–2013 Färjestad BK
2013 Hamilton Bulldogs
2013–2017 Färjestad BK
seit 2017 HC Davos

Magnus Nygren (* 7. Juni 1990 in Karlstad) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit April 2017 beim HC Davos in der National League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Magnus Nygren begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Färjestad BK, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2009/10 sein Debüt in der Elitserien gab, wobei er in seinem Rookiejahr in neun Spielen punktlos blieb und vier Strafminuten erhielt. Parallel spielte er als Leihspieler für den Mora IK in der HockeyAllsvenskan, der zweiten schwedischen Spielklasse, sowie den Skåre BK – Färjestads Kooperationspartner – in der drittklassigen Division 1. Für den Skåre BK hatte er bereits ein Jahr zuvor erstmals in der Division 1 gespielt.

Die Saison 2010/11 begann Nygren als Leihspieler beim Zweitligisten Bofors IK. Im weiteren Saisonverlauf konnte er sich jedoch bei Färjestad BK durchsetzen und erzielte in insgesamt 36 Elitserien-Spielen für den FBK sieben Tore und gab 18 Vorlagen. Mit der Mannschaft aus Karlstad, für die er in der Saisonvorbereitung auch ein Spiel in der European Trophy bestritten hatte, wurde er am Saisonende erstmals in seiner Laufbahn Schwedischer Meister. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2011 in der vierten Runde als insgesamt 113. Spieler von den Canadiens de Montréal ausgewählt.

Im Mai 2013 erhielt Nygren einen Zweijahresvertrag von den Canadiens und wurde für die Saison 2013/14 in den Kader der Hamilton Bulldogs berufen. Nach 16 Spielen in der AHL verließ er die Mannschaft jedoch wieder und kehrte nach Färjestad zurück. Dort wurde er zum Assistenzkapitän ernannt und erzielte in den verbleibenden 25 Saisonspielen 20 Scorerpunkte. In der Saison 2016/17 war er mit elf Treffern torgefährlichster Verteidiger der schwedischen Liga.

Im April 2017 wurde Nygrens Wechsel zum HC Davos in die National League A bekannt gegeben.[1]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2008/09 Skåre BK Division 1 41 7 21 28 32
2009/10 Färjestad BK Elitserien 9 0 0 0 4
Mora IK Allsvenskan 21 2 5 7 10 2 0 1 1 2
Skåre BK Division 1 24 9 18 27 10
2010/11 Färjestad BK Elitserien 22 4 11 15 4 14 3 7 10 6
BIK Karlskoga Allsvenskan 35 5 6 11 10
2011/12 Färjestad BK Elitserien 50 7 11 18 6 10 2 0 2 0
BIK Karlskoga Allsvenskan 3 1 1 2 4
2012/13 Färjestad BK Elitserien 51 13 19 32 49 10 1 3 4 10
2013/14 Hamilton Bulldogs AHL 16 1 7 8 14
2013/14 Färjestad BK SHL 25 12 8 20 8 15 2 3 5 6
Elitserien/SHL gesamt 157 36 49 85 71 49 8 13 21 22
Allsvenskan gesamt 59 8 12 20 24 2 0 1 1 2
AHL gesamt 16 1 7 8 14

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. HCD verpflichtet Magnus Nygren. Abgerufen am 13. April 2017.