Mahéru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mahéru
Mahéru (Frankreich)
Mahéru
Region Normandie
Département Orne
Arrondissement Alençon
Kanton Rai
Gemeindeverband Communauté de communes des Pays de L’Aigle
Koordinaten 48° 39′ N, 0° 26′ OKoordinaten: 48° 39′ N, 0° 26′ O
Höhe 172–314 m
Fläche 19,63 km2
Einwohner 263 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 61380
INSEE-Code

Mahéru ist eine französische Gemeinde im Département Orne in der Region Normandie. Die Gemeinde gehört zum Kanton Rai im Arrondissement Mortagne-au-Perche. Nachbargemeinden sind Planches im Nordwesten, Sainte-Gauburge-Sainte-Colombe im Norden, Le Ménil-Bérard im Nordosten, La Ferrière-au-Doyen im Osten, Moulins-la-Marche im Südosten, Saint-Agnan-sur-Sarthe und Tellières-le-Plessis im Süden, Courtomer im Südwesten sowie Ferrières-la-Verrerie und Fay im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 403 337 288 250 250 261 257 259

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Denis
Kirche Saint-Denis

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mahéru – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien