Mahakali (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mahakali – Kali – Sharda
Dodhara Chandani Bridge

Dodhara Chandani Bridge

Daten
Lage Nepal, Indien
Flusssystem Ganges
Abfluss über Ghaghara → Ganges → Indischer Ozean
Quelle Südhang des Himalaya westlich des Om Parvat
30° 14′ 16″ N, 80° 58′ 35″ O
Quellhöhe 3600 m
Mündung GhagharaKoordinaten: 27° 40′ 11″ N, 81° 16′ 30″ O
27° 40′ 11″ N, 81° 16′ 30″ O
Mündungshöhe 115 m
Höhenunterschied 3485 m
Sohlgefälle ca. 10 ‰
Länge ca. 350 km
Einzugsgebiet 18.140 km²[1] (nach anderen Quellen: 15.216 km²)
Abfluss MQ
730 m³/s
Linke Nebenflüsse Sarnaya Khola, Chameliya Khola, Ramgun
Rechte Nebenflüsse Kuti, Dhauli, Gori, Sarju, Ladhiya
Durchflossene Stauseen Sharda-Stausee
Mittelstädte Tanakpur
Die Mahakali ist der rechte Nebenfluss der Ghaghara links auf der Karte

Die Mahakali ist der rechte Nebenfluss der Ghaghara links auf der Karte

Die Mahakali (Nepali: महाकाली mahākālī; der Oberlauf auch Kali, der Unterlauf in Indien Sharda) ist ein rechter Nebenfluss der Ghaghara in Nepal und in Indien.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mahakali entspringt am Südhang des Himalaya-Hauptkamms westlich des 6191 m hohen Om Parvat. Sie fließt in südlicher Richtung durch das Gebirge entlang der Grenze zwischen dem indischen Bundesstaat Uttarakhand im Westen und Nepal im Osten. Mit dem Verlassen der Himalaya-Vorberge erreicht der Fluss Uttar Pradesh. Er fließt nun in südöstlicher Richtung durch die Gangesebene und mündet schließlich in die Ghaghara. Die Mahakali hat eine Länge von etwa 350 km. Sie entwässert ein Areal von 18.140 km². Der mittlere Abfluss beträgt 730 m³/s.

Wasserkraft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mahakali besitzt ein großes Potential an Wasserkraft. Es gibt verschiedene Pläne für Wasserkraftwerke entlang dem Ober- und Mittellauf des Flusses. Bei Tanakpur an der Südflanke der Himalaya-Vorberge wird die Mahakali von der Sharda-Talsperre aufgestaut. Dort befindet sich ein 120 MW-Wasserkraftwerk. Dort zweigt auch ein Bewässerungskanal ab. Weitere 160 km flussabwärts befindet sich ein weiterer Staudamm, der hauptsächlich zu Bewässerungszwecken angelegt wurde.

Dodhara Chandani Bridge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dodhara Chandani Bridge im äußersten Westen Nepals ist mit ca. 1,45 km eine der weltweit längsten Fußgängerhängebrücken.

Freizeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein 117 km langer Abschnitt der Mahakali zwischen Jauljibi und Tanakpur eignet sich als Raftinggewässer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mahakali – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. geog.ucsb.edu