Mahakam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahakam
Mahakam bei Samarinda

Mahakam bei Samarinda

Daten
Lage Kalimantan Timur, Borneo, Indonesien
Flusssystem Mahakam
Quelle Lake Djempang, Danau Melintang, Lake Semajang
Mündung Straße von MakassarKoordinaten: 0° 47′ 42″ S, 117° 27′ 47″ O
0° 47′ 42″ S, 117° 27′ 47″ O
Länge 960 km
Großstädte Samarinda
Schiffbar 523 km

Der Mahakam ist der längste Fluss der indonesischen Provinz Kalimantan Timur in Ost-Borneo. Er erreicht eine Länge von 960 Kilometer, von denen 523 Kilometer schiffbar sind und mündet nahe der Stadt Samarinda in die Straße von Makassar. Besonders die in einer geologischen Vertiefung liegende mittlere Mahakam-Region mit einer Fläche von etwa 8100 Quadratkilometern gilt als besonders reich an verschiedenen Tierarten. Hier liegen etwa dreißig kleinere Seen und die drei großen Seen Jempang, Melingtang und Semayang. Größere Nebenflüsse sind Belayan, Kedang Kepala und Kedang Rantau.

Ein Boot mit 44 Holzarbeitern sank im April 2013 auf dem Fluss, nachdem es von einer großen Welle getroffen worden war. Fünf Personen wurden zwei Tage danach noch vermisst.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mahakam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Death toll in Indonesia boat sinking climbs to 18. In: Channel NewsAsia. 19. April 2013, abgerufen am 19. April 2013 (englisch).