Mahamadou Diarra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahamadou Diarra
Mahamadou Diarra.JPG
Mahamadou Diarra (2007)
Spielerinformationen
Geburtstag 18. Mai 1981
Geburtsort BamakoMali
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–1998 CSK Bamako
1998–1999 OFI Kreta 21 (2)
1999–2002 Vitesse Arnheim 69 (9)
2002–2006 Olympique Lyon 119 (7)
2006–2010 Real Madrid 90 (3)
2011 AS Monaco 9 (0)
2012–2014 FC Fulham 23 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1997–1998 Mali U-17 4 (1)
2000 Mali U-20 1 (0)
2001– Mali 67 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

2 Stand: 3. August 2014

Mahamadou „Djila“ Diarra (* 18. Mai 1981 in Bamako, Mali) ist ein malischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diarra spielt im Mittelfeld und war neben Juninho zu einem Schlüsselspieler bei Olympique Lyon geworden. Er wechselte vor der Saison 2006/07 zu Real Madrid. Im Januar 2011 wechselte er zum AS Monaco in die französische Liga, doch nach dem sportlichen Abstieg verließ er den Verein wieder. Im Februar 2012 schloss sich der zuletzt vereinslose Diarra dem FC Fulham an, bei dem er einen Vertrag bis zum Saisonende erhielt. Nachdem er im Sommer 2013 erneut vereinslos geworden war, wurde er am 25. März 2014 wieder vom FC Fulham verpflichtet, um den Verein im Abstiegskampf zu unterstützen. Den Abstiegskampf hatte der FC Fulham verloren und Diarra den Verein wieder verlassen, seit 2015 ist er vereinslos.

Erfolge/Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]