Mahamoudou Kéré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mahamoudou Kéré
Personalia
Geburtstag 1. Februar 1982
Geburtsort OuagadougouObervolta
Größe 184 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1998 Santos FC Ouagadougou
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1999–2010 SC Charleroi 293 (8)
2010–2012 Konyaspor 33 (2)
2012–2013 Samsunspor 24 (4)
2013–2014 RWDM Brüssel 26 (1)
2014–2015 RAEC Mons 20 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2000– Burkina Faso 46 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 06.09.2018

2 Stand: 06.09.2018

Mahamoudou Kéré (* 1. Februar 1982 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Fußballspieler aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann seine Karriere bei Santos FC Ouagadougou in der burkinischen Hauptstadt und wechselte von dort 1999 nach Belgien zu SC Charleroi, wo er bis 2010 ununterbrochen unter Vertrag stand. Danach spielt er in der Türkei für Konyaspor.

Zur Saison 2012/13 wechselte er zum türkischen Zweitligisten Samsunspor. Im Sommer 2013 verließ er diesen Verein wieder und kehrte zurück nach Belgien. Dort spielte er in der Saison 2013/14 RWDM Brüssel in der 2. Division, nach der Auflösung des Vereins am 24. Juni 2014 wechselte er innerhalb der Liga zum RAEC Mons. Nach der Saison 2014/15 beendete er seine Karriere.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kéré spielt seit 2000 für die burkinische Fußballnationalmannschaft und gehörte bei den Afrikameisterschaften 2000, 2004, 2010 und 2012 zum Aufgebot Burkina Fasos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]