Mahikeng (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mahikeng
Mahikeng Local Municipality
Map of the North West with Mahikeng highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Nordwest
Distrikt Ngaka Modiri Molema
Sitz Mahikeng
Fläche 3698 km²
Einwohner 291.527 (Oktober 2011)
Dichte 79 Einwohner pro km²
Schlüssel NW383
ISO 3166-2 ZA-NW
Webauftritt www.mahikeng.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Betty Diakanyo

Koordinaten: 25° 55′ S, 25° 40′ O

Die Mahikeng Local Municipality ist eine Gemeinde in Südafrika im Distrikt Ngaka Modiri Molema, Nordwest-Provinz. Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist in Mmabatho, Stadtteil von Mahikeng. Bürgermeisterin ist Betty Diakanyo.

Die Gemeinde hat eine Fläche von 3698 Quadratkilometern; die Bevölkerungsdichte liegt bei 79 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mahikeng (ehemals Mafikeng)
  • Mmabatho
  • Ottoshoop

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte die Gemeinde 291.527 Einwohner. 2016 wird als Einwohnerzahl 314.394 angegeben.[1]

Die ethnische Zusammensetzung ist laut Volkszählung 2011:[2]

Ethnien Einwohnerzahl Anteil in %
Schwarze 278282 95,5
Weiße 3.770 1,29
Farbige 6.691 1,4
Asiaten 2.328 0,8
andere 457 0,16

Wichtigste Sprache ist Setswana, die von 78,4 Prozent der Bevölkerung gesprochen wird. Größte Minderheitensprachen sind: Englisch (4,6 Prozent), isiXhosa (3,9 Prozent), Sesotho (3,5 Prozent) und Afrikaans (3,1 Prozent).[2]

Naturschutzgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Östlich der Stadtgrenze von Mahikeng erstreckt sich auf einer Fläche von 4600–4800 Hektar das Mafikeng Game Reserve. Dieser Wildpark gehört mit Kalahari und Acacia-Bäumen sowie einer vielfältigen Tierwelt, darunter Nashörner, Giraffen und Zebras, zu den touristischen Attraktionen.[3][4]
  • Im Norden der Gemeinde, 18 km entfernt von der Nachbargemeinde Ramotshere Moiloa, erstreckt sich das Botsalano Game Reserve auf einer Fläche von 5800 ha. In diesem Wildreservat leben mehr als 2000 Tiere und über 200 Vogelarten.[5][6]
  • Östlich von Mahikeng, 11 km von Ottoshoop entfernt, erstreckt sich das Molemane Eye Nature Reserve. Dieses unmittelbar an der Grenze zur Nachbargemeinde Ditsobotla gelegene Naturschutzgebiet hat eine Ausdehnung von 5000 ha.[7][8]
  • Am Fluss Molopo wurde 1980 der Disaneng-Staudamm errichtet. Die Staumauer mit einer Höhe von 17 Metern und einer Länge von 780 Metern befindet sich heute in der Gemeinde Ratlou, während der größte Teil des Stausees im Westen der Gemeinde Mahikeng liegt. Die maximale Speicherkapazität beträgt 17,4 Millionen Kubikmeter (m³). Die am nächsten gelegene Stadt ist Mmabatho. Der Damm wurde zunächst für Bewässerungszwecke errichtet; aber er hat sich auch zu einem Ort der Erholung entwickelt, insbesondere zum Fischen. Die Staumauer ist ferner zu einem Sammelpunkt für Zugvögel geworden.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stats SA: Community Survey 2016 (abgerufen am 5. September 2017)
  2. a b Statistics South Africa: Census 2011
  3. www.sa-venues.com: The Mafikeng Game Reserve
  4. www.tourismnorthwest.co.za: Mafikeng Game Reserve
  5. www.sa-venues.com: The Botsalano Game Reserve
  6. www.tourismnorthwest.co.za: Botsalano Game Reserve
  7. www.tourismnorthwest.co.za: Molemane Eye Nature Reserve
  8. www.sa-venues.com: The Molemane Eye Nature Reserve
  9. wis.orasecom.org: Disaneng Dam