Mahnmal für die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasieverbrechen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Beschreibung des Mahnmals, Name des Bildhauers
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Mahnmal

Das Mahnmal für die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasieverbrechen auf dem Waldfriedhof in München wurde am 25. Mai 1990 von der Max-Planck-Gesellschaft auf Veranlassung des damaligen Präsidenten der Gesellschaft, Heinz A. Staab, errichtet.

Das Mahnmal erinnert an zahlreiche Opfer der „Euthanasie“-Morde, den Massenmorden an Kranken, deren Gehirne von Wissenschaftlern des damaligen Kaiser-Wilhelm-Instituts (KWI) für Hirnforschung in Berlin und des KWI für Psychiatrie in München zu Forschungszwecken mißbraucht worden sind. Das heutige Max-Planck-Institut für Psychiatrie (Deutsche Forschungsanstalt für Psychiatrie) ist als außeruniversitäre Forschungseinrichtung eine Nachfolgeeinrichtung dieser Institution.

Präparate der Gehirne (Feinschnitte) solcher Opfer wurden erst 1990 auf dem Münchner Waldfriedhof beerdigt. Dort steht das Mahnmal. Es fordert Wissenschaftler auf, künftig ethische Grenzen bei ihrer Arbeit zu berücksichtigen.

Text der Inschrift:

Zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus und ihren Missbrauch durch die Medizin
Allen Forschern als Mahnung zu verantwortlicher Selbstbegrenzung


In einer etwas kleineren Schrift wird darunter der Stifterverband des Mahnmals benannt:

Errichtet von der Max-Planck-Gesellschaft
1990


Weitere Mahnmale im Zusammenhang mit den nationalsozialistischen Euthanasieverbrechen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Salzburg nahe Schloss Mirabell (Mahnmal von 1991; 2014 wurden 325 Opfernamen ergänzt)
  • 1990 wurde im Klinikum Haar bei München ein Mahnmal für die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasiemorde enthüllt. Die dortige Inschrift lautet: Zum Gedenken an die Opfer der Euthanasie während des NS-Regimes - Uns allen zur Mahnung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Euthanasia memorial in Munich Waldfriedhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wissenschaftsorganisationen errichten Mahnmal. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), 14. Oktober 2000, abgerufen am 4. Januar 2018.

Koordinaten fehlen! Hilf mit.