Maia Mitchell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maia Mitchell (2018)

Maia Mitchell (* 18. August 1993[1] in Lismore, New South Wales) ist eine australische Schauspielerin und Kinderdarstellerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Brittany Flune in der Fernsehserie Meine peinlichen Eltern. Außerdem spielte sie 2008 in der Fernsehserie Trapped sowie 2011 in der Fortsetzung Castaway als Natasha Hamilton mit. Seit 2013 ist sie in der Serie The Fosters als „Callie Jacob“ zu sehen. 2013 war sie neben Ross Lynch im Disney Channel Original Movie Teen Beach Movie als McKenzie zu sehen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maia Mitchell wurde in Lismore, New South Wales, geboren. Ihr Vater Alex Mitchell ist Taxifahrer, während ihre Mutter Jill im Bildungssystem arbeitet.[2] Sie hat einen jüngeren Bruder. Sie spielt seit vielen Jahren Gitarre, was sie regelmäßig in Filmen und Serien beweist.

Maia Mitchell hat im Jahr 2011 das Trinity Catholic College in Lismore abgeschlossen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maia Mitchell – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maia Mitchell. In: tvrage.com. Abgerufen im 8. August 2013 (englisch).
  2. Fostering Change: Maia Mitchell. In: Aritzia Magazine. Abgerufen im 27. Juli 2013 (englisch).