Main-Wanderweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenverlauf des Main-Wanderweges.

Der Main-Wanderweg führt auf 490 km von der Quelle des Weißen Mains auf dem Ochsenkopf im Fichtelgebirge bis zur Mainmündung bei Mainz. Der Weg wurde 1971 eröffnet und führt durch landschaftlich reizvolle Wandergebiete wie das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz, Haßberge, den Steigerwald, den Spessart und den Odenwald.

Gekennzeichnet ist der Fernwanderweg durch ein blaues „M“.

Auf Teilstrecken ist die Wegführung identisch mit anderen Wegen, die neueren Datums sind, z. B. dem Fränkischen Marienweg (Raum Würzburg und Karlstadt) oder dem Fränkischen Rotweinweg (Raum Klingenberg).

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ochsenkopf – Bischofsgrün – Bad Berneck – Kulmbach – Altenkunstadt – Vierzehnheiligen – Staffelstein – Banz – Bamberg – Eltmann – Gerolzhofen – Volkach – Kitzingen – Würzburg – Retzbach – Karlstadt – Lohr am Main – Wertheim – Miltenberg – Aschaffenburg – Seligenstadt – Frankfurt – Mainz-Kostheim

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Main-Wanderweg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien