Main Street on the March!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelMain Street on the March!
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1941
Länge20 Minuten
Stab
RegieEdward L. Cahn
DrehbuchKarl Kamb
ProduktionJohn Nesbitt
für MGM
MusikDaniele Amfitheatrof
David Snell
Sol Kaplan
KameraJackson Rose
SchnittHarry Komer

Main Street on the March! ist ein US-amerikanischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1941.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film umfasst die Zeitspanne von Frühling 1940, als die deutsche Wehrmacht die Benelux-Staaten besetzte, bis zum Dezember 1941, dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor. Es werden die Kriegsvorbereitungen der Leute von der Straße gezeigt. Auch die Umstellung der Industrie auf die Rüstungsproduktion wird kommentiert. Originale Filmaufnahmen werden dazu mit Ausschnitten aus Wochenschauen gezeigt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1942 wurde der Film in der Kategorie Bester Kurzfilm (2 Filmrollen) mit dem Oscar ausgezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Uraufführung fand am 10. Januar 1942 statt.

Produzent John Nesbitt war der Sprecher des Films.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]