Mainling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Mainling (rosa) im Regierungsbezirk Nyingchi (gelb)

Mainling (auch Menling Dzong oder Milin, tibetisch: སྨན་གླིང་རྫོང་, Wylie-Umschrift: sman gling rdzong, chinesisch 米林县, Pinyin Mǐlín Xiàn) ist ein Kreis im Regierungsbezirk Nyingchi des Autonomen Gebiets Tibet der Volksrepublik China. Mainling hat eine Fläche von 9506,72 km² und 18509 Einwohner (Ende 2007年末).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus drei Großgemeinden, vier Gemeinden und einer Nationalitätengemeinde zusammen. Diese sind:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 29° 36′ N, 94° 12′ O