Maiolo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maiolo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Maiolo (Italien)
Maiolo
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Rimini (RN)
Lokale Bezeichnung Maiul
Koordinaten 43° 52′ N, 12° 19′ OKoordinaten: 43° 52′ 29″ N, 12° 18′ 46″ O
Höhe 590 m s.l.m.
Fläche 24,40 km²
Einwohner 831 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km²
Postleitzahl 47862
Vorwahl 0541
ISTAT-Nummer 099022
Volksbezeichnung Maiolesi
Schutzpatron Blasius von Sebaste (3. Februar)
Website Maiolo

Maiolo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 831 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Rimini in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 28,5 Kilometer südwestlich von Rimini, gehört zur Comunità Montana Alta Valmarecchia und grenzt unmittelbar an die Provinz Pesaro und Urbino (Marken). Die westliche Gemeindegrenze bildet die Marecchia. Der Verwaltungssitz der Gemeinde befindet sich im Ortsteil Serra.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Existenz von Ortschaften in der Gemeinde ist seit 962 bezeugt. Bis 2009 war die Gemeinde Teil der Provinz Pesaro und Urbino.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entlang der Marecchia verläuft die Strada Statale 258 Marecchia von Sansepolcro nach Rimini.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maiolo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien