Major Cities of Europe IT Users Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Major Cities of Europe IT User’s Group (MCE) ist ein europaweites Netzwerk von kommunalen Experten für Informationstechnologie (IT). Die MCE wurde 1982 in London gegründet und vernetzt Repräsentanten aus allen Teilen Europas sowie nichteuropäischen Ländern wie Tel Aviv und Boston. Die MCE IT Users Group hat ihren Hauptsitz in Bremerhaven[1], Deutschland.

Major Cities of Europe IT Users Group
Rechtsform europaweites Netzwerk von Städten
Gründung 1982, London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Sitz Bremerhaven, DeutschlandDeutschland Deutschland
Personen Giorgio Prister, Präsident
Aktionsraum Europa
Mitglieder CIOs und IT Manager aus rund 40 Mitgliedsstädten
Website www.majorcities.eu

Leitbild[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCE ist eine Plattform für CIOs und Manager aus dem IT-Bereich der Verwaltungen zum Austausch von Ideen, Strategien, Erfahrungen und Lösungen. Das Ziel ist die Förderung von Innovationen und die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der lokalen Verwaltungen mit Hilfe modernster Informations- und Kommunikationstechnologien. Aktuelle Innovationen europäischer Städte liegen insbesondere in den Bereichen Web 2.0, Open Data, Soziale Netzwerke, Apps und Standortbezogene Dienste. Zugleich fungiert die MCE als Interessensvertretung der Mitglieder auf europäischer Ebene.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mitglieder kommen aus 17 Ländern und rund 40 Städten aus Skandinavien, westlichen, östlichen und südlichen Teilen Europas sowie nichteuropäischen Ländern und weitere Organisationen und Universitäten [2].

Land Mitglieder
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina Banja Luka
DeutschlandDeutschland Deutschland Berlin, Bremerhaven, Hamburg, Leipzig, Saarbrücken, VITAKO[3] (Berlin)
FrankreichFrankreich Frankreich Issy-les-Moulineaux, Grand Lyon
GriechenlandGriechenland Griechenland Trikala
IrlandIrland Irland Cork City Council, County Cork, County Fingal, Dublin, LGMA
IsraelIsrael Israel Cholon, Rischon LeZion, Tel Aviv
ItalienItalien Italien BAICR, Empoli, Florenz, Genua, Livorno, Modena, PIN Scrl (Prato), Prato, Rom, Triest, Venedig
KroatienKroatien Kroatien Opatija, Pula, Rijeka, Zagreb
NiederlandeNiederlande Niederlande Eindhoven, Zoetermeer
OsterreichÖsterreich Österreich Wien
RumänienRumänien Rumänien Bukarest
SchwedenSchweden Schweden Uppsala
SchweizSchweiz Schweiz Genf, Zürich
SlowenienSlowenien Slowenien Celje, Koper, Ljubljana
SpanienSpanien Spanien Autonome Universität Barcelona, Barcelona
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Aberdeen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Boston, Center for Technology in Government (Albany)

Sponsoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Globale und nationale Unternehmen unterstützen die Initiativen der MCE, indem sie Erfahrungen aus innovativen IKT-Projekten von Städten beispielsweise bei den jährlichen Konferenzen präsentieren[4].

Zusammenarbeit mit Organisationen und Universitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCE IT-Users Group kooperiert mit Organisationen und Universitäten, um gemeinsam Lösungen zu zentralen Fragestellungen im Bereich von E-Government und IT-Strategien im öffentlichen Sektor zu erarbeiten und Auswertungen von Forschungsarbeiten bereitzustellen. Partneruniversitäten sind die Autonome Universität Barcelona, das Center for Technology in Government der Universität Albany (Albany, USA) sowie Organisationen wie VITAKO [5] (Berlin, Deutschland) und „The Public Technology Institute“[6].

Hauptaktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jährliche Konferenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die jährliche Konferenz wird seit 1982 von einem der Mitgliedsstädte ausgerichtet, die Themenschwerpunkte liegen auf neuen IT-Technologien, Standards und Trends im internationalen Kontext[7]. Die Konferenz bietet den Mitgliedern und allen interessierten Personen ein Forum zum Austausch von Ideen und Erfahrungen und die Möglichkeit, gemeinsame Initiativen auf den Weg zu bringen. Im Jahr 2010 wurde die Konferenz von der Stadt Berlin[8], im Jahr 2011 von der Stadt Prato[9] ausgerichtet. Die Programme, Handouts und Videos der Konferenzen werden veröffentlicht[10].

Major Cities Conference 2012 in Wien

Konferenz in Wien 2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Konferenz 2012 in Wien[11][12][13][14] nahmen rund 300 Teilnehmer und 30 Referenten aus ganz Europa, den USA und Korea teil. Die wichtigsten Themen der Konferenz waren

Das Programm, die Präsentationen und Videos sind im Internet veröffentlicht[15].

Konferenz in Ljubljana 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Thema der Konferenz in Ljubljana 2013 war "ICT – Fostering cities‘ prosperity", rund 180 Personen nahmen an der Konferenz teil.[16] Die wichtigsten Themen der Konferenz waren

Das Programm und die Präsentationen sind im Internet veröffentlicht[17].

Konferenz in Zürich 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Motto der Konferenz in Zürich 2014 war "Cities managing complexity in the digital world - prepared for the upcoming challenges?", es nahmen an der Konferenz rund 250 Teilnehmer aus 22 Ländern teil.[18][19] Die wichtigsten Themenbereiche der Konferenz waren

Das Programm und die Präsentationen sind im Internet veröffentlicht[20].

Konferenz in Hamburg 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Motto der Konferenz in Hamburg 2015 war "Living, learning, leading in the connected city", rund 200 Personen nahmen an der Konferenz teil.[21] Die wichtigsten Themenbereiche der Konferenz waren

Das Programm und die Präsentationen sind im Internet veröffentlicht[22][23].

Konferenz in Florenz 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Motto der Konferenz in Florenz 2016 war "City Renaissance in the Digital Age"[24][25]. Die wichtigsten Themenbereiche der Konferenz waren

Das Programm und die Präsentationen sind im Internet veröffentlicht[26][27].

Konferenz in Zagreb 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Motto der Konferenz in Zagreb 2017 ist "The Digital Future - Cities Facing the Reality"[28]. Die wichtigsten Themenbereiche der Konferenz sind

Workshops[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In eintägigen, interaktiven Workshops diskutieren CIOs und IT-Manager ihre Erfahrungen zu aktuellen IKT-Themen wie Open Government, IT-Sicherheit für Städte, IT und Politik, Open Data, Soziale Netzwerke, Cloud Computing und Smart City. Die Ergebnisse der Workshops werden auf der Website der MCE in einem eigenen Abschnitt veröffentlicht[29].

Teilnahme an EU-Programmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine wichtige Aufgabe ist die Mitarbeit an EU-Programmen, wie zum Beispiel FUPOL[30]. Eine Reihe an Smart Cities und Open Government Data Projekten wurden im Rahmen der „European Local Government Conference on ICT“ und der „Local Government transformation in Europe“ vorgestellt [31].

Newsletter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Newsletter informiert die Mitgliedsstädte über Workshops, Konferenzen und über Best Practice zur Umsetzung von IKT-Innovationen und wird auf der Webseite der MCE veröffentlicht.[32]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About us, majorcities.eu, abgerufen am 11. Dezember 2014
  2. Mitglieder der Major Cities of Europe IT Users Group, majorcities.eu, abgerufen am 9. März 2016
  3. Vitako - Kooperationen, Vitako, abgerufen am 6. Dezember 2012
  4. Statements der Sponsoren zur Major Cities of Europe IT Users Group, majorcities.eu, abgerufen am 27. Oktober 2013
  5. Vitako - Kooperationen, Vitako, abgerufen am 6. Dezember 2012
  6. Public Technology Institute: Nonprofit Partners, The Public Technology Institute, abgerufen am 9. Februar 2016
  7. Conferences 1982 - 2013, majorcities.eu, abgerufen am 6. Dezember 2012
  8. Publikation von Vitako zur Major Cities of Europe Conference 2010 in Berlin (PDF; 45 kB), Vitako, abgerufen am 6. Dezember 2012
  9. Major Cities of Europe - Konferenz in Prato, majorcities.eu, abgerufen am 24. Oktober 2013
  10. Conferences 1982 - 2013, majorcities.eu, abgerufen am 6. Dezember 2012
  11. Major Cities of Europe - Konferenz in Wien, Stadt Wien, abgerufen am 6. Dezember 2012
  12. Video wien.at TV: Rückblick auf die Major Cities of Europe Conference 2012 in Wien, Stadt Wien, 11. Oktober 2012, abgerufen am 6. Dezember 2012
  13. Major Cities of Europe: IKT Städtekonferenz im Wiener Rathaus, Stadt Wien, 11. Oktober 2012, abgerufen am 6. Dezember 2012
  14. Major Cities of Europe - IKT Städtekonferenz erstmals in Wien, Österreichische Städtebund, abgerufen am 6. Dezember 2012
  15. Agenda und Präsentationen der Konferenz 2012, majorcities.eu, abgerufen am 6. Dezember 2012
  16. Major Cities of Europe Conference 2013 in Ljubljana, majorcities.eu, abgerufen am 6. Dezember 2012
  17. Agenda und Präsentationen der Konferenz 2013, majorcities.eu, abgerufen am 24. Oktober 2013
  18. Major Cities of Europe Conference 2014 in Zürich, majorcities.eu, abgerufen am 24. Oktober 2013
  19. Major Cities of Europe Conference - Zürich 2014, ict-agenda.ch, abgerufen am 11. Dezember 2014
  20. Agenda und Präsentationen der Konferenz 2014, majorcities.eu, abgerufen am 11. Dezember 2014
  21. Major Cities of Europe Conference 2015 in Hamburg, majorcities.eu, abgerufen am 11. Dezember 2014
  22. Agenda der Konferenz 2015, majorcities.eu, abgerufen am 28. Februar 2016
  23. Präsentationen der Konferenz 2015, majorcities.eu, abgerufen am 28. Februar 2016
  24. Major Cities of Europe Conference 2016 in Florenz, majorcities.eu, abgerufen am 28. Februar 2016
  25. Major Cities of Europe-Jahreskonferenz, Vitako ITKalender, abgerufen am 28. Februar 2016
  26. Agenda der Konferenz 2016, majorcities.eu, abgerufen am 29. Jänner 2017
  27. Präsentationen der Konferenz 2016, majorcities.eu, abgerufen am 29. Jänner 2017
  28. Major Cities of Europe Conference 2017 in Zagreb, majorcities.eu, abgerufen am 29. Jänner 2017
  29. Workshops, majorcities.eu, abgerufen am 27. Oktober 2013
  30. FUPOL - Future Policy Modeling, Fupol, abgerufen am 6. Dezember 2012
  31. Smart Cities on European Local Government Conference | Smart Cities. smartcities.info. Abgerufen am 20. November 2012.
  32. Newsletter, majorcities.eu, abgerufen am 27. Oktober 2013