Makedonsko Sonce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Makedonsko Sonce
Македонско Сонце
MakedonskoSonceLogo.png
Beschreibung wöchentliches Nachrichtenmagazin
Sprache mazedonisch
Verlag MPM, Axel Springer Verlag (Mazedonien)
Erstausgabe 24. Juni 1994
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage 6- bis 8-tausend Exemplare
Weblink makedonskosonce.com

Makedonsko Sonce (kyrillisch Audio-Datei / Hörbeispiel Македонско Сонце?/i) ist ein wöchentlich erscheinendes Nachrichtenmagazin aus der Republik Mazedonien.[1] Der Name bedeutet Mazedonische Sonne und bezieht sich auf die Sonne von Vergina[2], die sich auch im Logo der Zeitschrift wiederfindet. Gegründet wurde das Magazin von Gjorgija „George“ Atanasoski und die erste Ausgabe erschien am 24. Juni 1994. Die nationalistische[3] Zeitschrift beschreibt ihre politische Ausrichtung als Bekräftigung „der Werte des mazedonischen Volkes, und zwar nicht nur auf mazedonischem Territorium, sondern auch in anderen Teilen des ethnischen Mazedonien.“[4]

Referenzen und Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung in der Mediendatenbank von Mondo Times (englisch)
  2. Im Deutschen besser - aber ungenauer - bekannt als „Stern von Vergina“. Details im entsprechenden Artikel.
  3. Christian Voss: Irredentismus als historischer Selbstentwurf : Wissenschaftsdiskurs und Staatssymbolik in der Republik Makedonien. In: Staatssymbolik und Geschichtskultur (= Osteuropa). 53. Jahrgang, Nr. 7/2003, Der Stern von Vergina und die makedonische Diaspora, S. 954.
  4. Geschichte der Publikation auf der offiziellen Internetpräsenz (mazedonisch und englisch)