Makoto Itoh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Makoto Itoh (jap. 伊藤 誠, Itō Makoto; * 20. April 1936 in der Präfektur Tokio) ist ein japanischer Ökonom und ist ein Theoretiker auf dem Gebiet der marxschen Werttheorie. Sein Hauptwerk ist Value and Crisis. Er ist ein Schüler von Kozo Uno.

Ab 1980 lehrte er an seiner Alma mater der Universität Tokio, später an der Kokugakuin-Universität und der Kokushikan-Universität.[1]

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Itoh, Makoto: Value and Crisis, New York 1980.

Weitere Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 伊藤誠. In: デジタル版 日本人名大辞典+Plus bei kotobank.jp. Abgerufen am 17. Juli 2012 (japanisch).