Malate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Malat)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malat-Anion

Malate sind die Salze und Ester der Äpfelsäure (von lateinisch malum = Apfel, nicht zu verwechseln mit Maleaten, den Estern und Salzen der Maleinsäure). Salze bestehen aus Malat-Anionen OOC–CH2–CHOH–COO und zugehörigen Kationen. Beispiele sind Natriummalat (C4H4Na2O5), Magnesiummalat (C4H4MgO5) und Kaliummalat (C4H4K2O5).[1] Es gibt auch Monomalate, bei denen nur eine Carboxygruppe das Salz bildet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Malate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag zu Malate. In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 29. Mai 2018.