Malcov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malcov
Wappen Karte
Wappen von Malcov
Malcov (Slowakei)
Malcov
Malcov
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Bardejov
Region: Šariš
Fläche: 18,877 km²
Einwohner: 1.620 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 86 Einwohner je km²
Höhe: 408 m n.m.
Postleitzahl: 086 06
Telefonvorwahl: 0 54
Geographische Lage: 49° 18′ N, 21° 4′ OKoordinaten: 49° 18′ 18″ N, 21° 3′ 42″ O
Kfz-Kennzeichen: BJ
Kód obce: 519570
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Miroslav Cingeľ
Adresse: Obecný úrad Malcov
Hlavná 130
086 06 Malcov
Webpräsenz: www.malcov.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Malcov (bis 1927 slowakisch „Maľcov“; ungarisch Malcó) ist eine Gemeinde im Osten der Slowakei, mit 1620 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018). Sie gehört zum Okres Bardejov, einem Kreis des Prešovský kraj.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Griechisch-katholische Kirche
Römisch-katholische Kirche

Die Gemeinde liegt bei nördlichen Ausläufer des Gebirges Čergov unweit der polnischen Grenze in den Niederen Beskiden. Durch den Ort fließen Bäche Večný potok und Veľký Rybný potok, die am unteren Ende in die Topľa münden. Das auf einer Höhe von 409 m n.m. liegende Ortszentrum ist 19 Kilometer westlich von Bardejov sowie 37 Kilometer östlich von Stará Ľubovňa gelegen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1338 als Malczow schriftlich erwähnt, existierte aber wahrscheinlich schon im 13. Jahrhundert. Das Dorf gehörte im Laufe der Jahrhunderte zu verschiedenen Grundbesitzern. 1427 war Malcov eines der größten Dörfer der Gegend, mit 51 Porta. 1828 sind 136 Häuser und 1.018 Einwohner verzeichnet.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Volkszählung 2001 (1.420 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 98,17 % Slowaken
  • 0,28 % Russinen
  • 0,21 % Ukrainer
  • 0,14 % Zigeuner

Nach Religion:

  • 69,93 % griechisch-katholisch
  • 26,20 % römisch-katholisch
  • 1,48 % keine Angabe
  • 1,41 % konfessionslos

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • griechisch-katholische Kirche von 1338, im 19. Jahrhundert umgebaut
  • römisch-katholische Kirche Sieben Schmerzen Mariä von 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Malcov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien