Maler des Aachener Pferdekopfes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Maler des Aachener Pferdekopfes wird ein attisch-schwarzfiguriger Vasenmaler oder eine Gruppe von Vasenmalern bezeichnet.

Der oder die Maler des Aachener Pferdekopfes wurden von Ann Birchall aufgrund zweier Pferdekopfamphoren, eine aus der Sammlung Ludwig in Basel, die andere aus der Sammlung Guglielmi in Rom, erkannt und mit dem Notnamen Aachen Horse-head Group bezeichnet. Die Werke werden um das Jahr 550 v. Chr. datiert.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]