Malik Mezzadri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malik Mezzadri (2007)

Malik Mezzadri, genannt Magic Malik (* Januar 1969 in Abidjan, Elfenbeinküste) ist ein französischer Jazz-Flötist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mezzadri wuchs in Guadeloupe auf, wo er mit 13 Jahren klassischen Flötenunterricht bekam. 1986 studierte er am Konservatorium von Marseille, wo er einen ersten Preis bekam, und danach am CIM in Paris. Er schloss sich der Gruppe „Human Spirit“ an, mit der er 10 Jahre spielte. 1998 trat er der Groove Gang von Julien Lourau bei, mit der er 1999 auf weltweite Tournee ging (Afrika, Zentralamerika und Karibik, Nordeuropa). Er ist auch auf den Alben „City Boom Boom“ von 1998 und „Gambit“ (2000) der Groove Gang zu hören. 1997 veröffentlichte er „HW I Project“. 2001 nahm er sein erstes Album unter eigenem Namen „69..96“ auf (Label Bleu), gefolgt 2003 vom Doppelalbum „00-237-XP 1“ und „13 XP´s Songs“ 2004 (auf dem er Chansons interpretiert), alle mit seinem Magic Malik Orchestra, zu dem die Bassistin Sarah Murcia, Or Solomon an den Keyboards, der Schlagzeuger Maxime Zampieri und der Saxophonist Denis Guivarch gehören.

Mezzadri spielte auch mit dem Gitarristen Nelson Veras, mit St Germain, dem Saxophonisten Pierrick Pedron, Aka Moon, DJ Gilb-R, Harmen Fraanje und Steve Coleman. Stéphane Galland holte ihn 2012 in seine Band Lobi.

Diskographische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Magic Malik Orchestra, XP2, Label Bleu, 2005
  • Magic Malik, Minino Garay & Jaime Torres, Altiplano, Accords croisés, 2008.
  • Magic Malik Orchestra, Saoule, Label Bleu, 2008.
  • Magic Malik, Short Cuts, Bee Jazz, 2011.
  • Magic Malik, Alternate Steps, Bee Jazz, 2012 (mit Sanne van Hek, Jozef Dumoulin, Jean-Luc Lehr, Maxime Zampieri).[1]
  • Magic Malik, Tranz Denied, Bee Jazz, 2013 (mit Hubert Motteau, DJ Oil und Gilbert Nouno, sowie Denis Guivarc‘h, Frauke Aulbert, Jessica Buresi).[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Besprechung (All about Jazz)
  2. Besprechung (Jazz Thing)