Mallaranny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mallaranny
(An Mhala Raithní)
Wappen Karte
Basisdaten
Provinz: Connacht
County: Mayo
Fläche: km²
Einwohner:
Vorwahl:
Höhe: 0 m
Offizielle Website:

Mallaranny[1] (irisch: An Mhala Raithní) ist ein Ort im County Mayo in der Provinz Connacht in Irland. Er liegt an der Landenge zwischen der Curraun Halbinsel und dem irischen Festland, der die Clew Bay von der Blacksod Bay trennt.

Verkehr[Bearbeiten]

Mallaranny liegt an der Nationalstraße N59, die nach Norden und Westen in Richtung Ballina, sowie nach Süden in Richtung Westport führt. Die R319 beginnt hier und führt über die Curraun Halbinsel auf die Achill Island.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Jedes Jahr findet das „mediterrane Heide-Festival“ (Mediterranean Heather Festival) statt, das die Pflanzenwelt der Gegend thematisiert. So gibt es neben anderen exotischen Pflanzen hier beispielsweise Riesenfuchsien.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Sir Ernest Chain: Mitentwickler von Penicillin und Nobelpreisträger für Medizin (1945)
  • Desmond Llewelyn: Schauspieler (z.B. „Q“ in den James Bond-Filmen)
  • Mulloy Brothers: Band, die traditionelle irische Musik spielt

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Placenames Database of Ireland: Mallaranny/an Mhala Raithní

53.903916666667-9.7896944444444Koordinaten: 53° 54′ N, 9° 47′ W