Malo (Venetien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Siehe Malo
Malo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Malo (Italien)
Malo
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Koordinaten 45° 40′ N, 11° 25′ OKoordinaten: 45° 40′ 0″ N, 11° 25′ 0″ O
Höhe 116 m s.l.m.
Fläche 30 km²
Einwohner 14.951 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 498 Einw./km²
Postleitzahl 36034
Vorwahl 0445
ISTAT-Nummer 024055
Volksbezeichnung Maladensi
Schutzpatron Mariä Geburt (8. September)
Website Malo

Malo ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.951 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 17 Kilometer nordwestlich von Vicenza auf der westlichen Uferseite der Bacchigliona.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malo liegt in dem Gebiet, in dem der Überlieferung nach die Euganeer gelebt haben. Der Ortsname kommt von der Bezeichnung Maladum.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malo unterhält eine Partnerschaft mit der oberösterreichischen Gemeinde Peuerbach.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Malo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.