Lesothischer Loti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Maloti)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loti
Staat: Lesotho
Unterteilung: 100 Lisente
ISO-4217-Code: LSL
Abkürzung: M
Wechselkurs:
(28. April 2016)

1 LSL = 1 ZAR (fix)

EUR = 16,333 LSL
100 LSL = 6,1226 EUR

CHF = 14,883 LSL
100 LSL = 6,719 CHF

Zwei-Maloti-Münze

Der Loti, Mehrzahl: Maloti, ist die Währung von Lesotho. 1 Loti unterteilt sich in 100 Lisente, Einzahl: Sente. Der ISO-Code ist LSL. Der Name Loti entstammt dem Wort leloti für „Berg“ in der Sprache Sesotho.

Der Loti wurde im Januar 1980, 14 Jahre nach Lesothos Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich, eingeführt.[1]

Bis zu seinem Tod im Jahr 1996 wurde König Moshoeshoe II. auf den Banknoten porträtiert, seither der „Gründervater“ der Basotho, Moshoeshoe I.

Stückelung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt Banknoten im Wert von 200, 100, 50, 20 und 10 (früher auch 5 und 2) Maloti. Münzen existieren im Wert von 5 und 2 Maloti, 1 Loti, 50, 20, 10 und 5 Lisente. Die älteren 1-Sente und 2-Lisente-Münzen sowie die 25-Lisente-Münzen kommen im Umlauf nicht mehr vor. Zur Bildung der Mehrzahl bei der Bezeichnung der Währungseinheiten siehe Nominalklasse.

Währungsunion im südlichen Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lesotho bildet mit der Republik Südafrika, Namibia und Swasiland die Common Monetary Area. Zwischen allen Währungen dieser Länder (Südafrikanischer Rand, Namibia-Dollar, Lilangeni und der Loti) herrscht eine 1:1-Wechselkursparität. Zusätzlich ist der Rand anerkanntes Zahlungsmittel in allen vier Ländern.

Gestaltung der Banknoten (ab 1996)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Betrag Vorderseite Rückseite
10 Maloti Moshoeshoe I. Mosotho-Reiter mit traditioneller Kleidung
20 Maloti Moshoeshoe I. Dorfszene mit Frau in traditioneller Kleidung
50 Maloti Moshoeshoe I. Reiter mit traditioneller Kleidung, Esel und Felsen Qiloane
100 Maloti Moshoeshoe I. Schafherde vor traditionellem Haus
200 Maloti Moshoeshoe I. Schafherde mit Hirtenjungen

Ab 2010 wurden neue Banknoten mit erweiterten Sicherheitsmerkmalen ausgegeben. Die 200-Maloti-Note zeigt auf der Vorderseite wie bisher Moshoeshoe I., auf der Rückseite jedoch einen Reiter.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  Jian-Ye Wang, Iyabo Masha, Kazuko Shirono, Leighton Harris: The Common Monetary Area in Southern Africa: Shocks, Adjustment, and Policy Challenges. In: IMF Working Paper Series. Nr. 07/158, 1. Juli 2007 (https://www.imf.org/external/pubs/ft/wp/2007/wp07158.pdf).
  2. Central Bank to launch new 200 Maloti note. lestimes.com vom 27. Februar 2016