Malou Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Malou Berlin (* 1961) ist eine deutsche Autorin und Filmemacherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malou Berlin besuchte Grundschule und Gymnasium in Baden-Württemberg und zog dann nach Berlin. Nach absolvierter Lehre zur Zweiradmechanikerin arbeitete sie in Fahrrad- und Motorradwerkstätten. Von 2006 bis 2009 studierte sie Filmdramaturgie/Drehbuch an der Filmarche Berlin.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmfestivals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kinovorführungen und pädagogische Auswertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1]
  2. And the Ochse goes to…, Filmkunstfest 2013, 6.Mai 2013
  3. [2]
  4. 49. Grimme-Preis 2013, Nach dem Brand (NDR)
  5. Nach dem Brand bei filmfesthamburg.de
  6. [3]
  7. [4]
  8. [5]
  9. [6]
  10. [7]