Mamadou Bah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mamadou Bah
Mamadou bah1.jpg
Mamadou Bah
Spielerinformationen
Name Mamadou Diouldé Bah
Geburtstag 25. April 1988
Geburtsort ConakryGuinea
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 2006 Friguiagbé FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 Racing Straßburg B 18 (3)
2007–2010 Racing Straßburg 62 (4)
2010–2013 VfB Stuttgart 6 (0)
2014–2015 Racing Straßburg 17 (0)
2016– AS Pierrots Vauban Strasbourg 13 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008–2012 Guinea 32 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. August 2017

Mamadou Diouldé Bah (* 25. April 1988 in Conakry) ist ein guineischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bah erlernte das Fußballspiel bei Friguiagbé FC, einem Fußballklub aus Kindia. Im Juli 2006 wechselte zu Racing Straßburg, wo er zunächst im Reserveteam eingesetzt wurde.[1] Zu seinen ersten Profieinsätzen kam er im April und Mai 2008, als er in fünf Partien in der Ligue 1 eingesetzt wurde. Seit dem Abstieg von Straßburg in die Ligue 2 kam Bah regelmäßig zum Einsatz. Nachdem 2009 der Wiederaufstieg knapp verpasst wurde, stieg man 2010 gar in die Drittklassigkeit ab.

Am 31. August 2010 unterzeichnete Bah beim deutschen Bundesligisten VfB Stuttgart einen Vertrag bis Ende Juni 2013. Am 23. Oktober 2012 wurde Bah aus privaten Gründen in die zweite Mannschaft des VfB versetzt, bei der er bis zu seinem Vertragsende nach Saisonende trainieren sollte.[2] Anfang Januar 2014 kehrte er zu Racing Straßburg zurück, wo er einen Vertrag für 1,5 Jahre unterschrieb.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Nichtzulassung von Kévin Constant für die Fußball-Afrikameisterschaft 2008 wurde Bah in das Aufgebot Guineas berufen. Dort gab er im Auftaktspiel gegen Gastgeber Ghana sein Debüt in der Nationalelf. Er kam während des Turnierverlaufs zu insgesamt drei Einsätzen, darunter bei der 0:5-Niederlage im Viertelfinale gegen die Elfenbeinküste. Bei der Afrikameisterschaft 2012 spielte Bah in allen drei Vorrundenspielen der Gruppe D für sein Land und erzielte beim 6:1-Sieg Guineas gegen Botswana einen Treffer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mamadou Bah, www.racingstub.com
  2. Mamadou Bah ist ab sofort bei der U23. VfB Stuttgart, 23. Oktober 2012, abgerufen am 23. Oktober 2012.