Mamaia Challenger 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mamaia Challenger 2009
Datum 23.6.2009 – 28.6.2009
Auflage 4
Navigation 2008 ◄ 2009 
ATP Challenger Tour
Austragungsort Constanța
RumänienRumänien Rumänien
Turniernummer 3932
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 30.000 
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Nicolas Devilder
Vorjahressieger (Doppel) RumänienRumänien Florin Mergea
RumänienRumänien Horia Tecău
Sieger (Einzel) SlowenienSlowenien Blaž Kavčič
Sieger (Doppel) ChileChile Adrián García
SpanienSpanien David Marrero
Turnierdirektor Constantin Viorel
Turnier-Supervisor Carl Baldwin
Letzte direkte Annahme LettlandLettland Deniss Pavlovs (283)
Stand: 11. Januar 2017

Der Mamaia Challenger 2009 war ein Tennisturnier, das vom 23. bis 28. Juni 2009 in Constanța stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2009 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. ItalienItalien Marco Crugnola Achtelfinale
02. ItalienItalien Alessio di Mauro 1. Runde
03. SpanienSpanien Pablo Santos-González 1. Runde
04. SlowenienSlowenien Blaž Kavčič Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SerbienSerbien Boris Pašanski Achtelfinale

06. NiederlandeNiederlande Thiemo de Bakker 1. Runde

07. DeutschlandDeutschland Dieter Kindlmann Viertelfinale

08. DeutschlandDeutschland Julian Reister Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ItalienItalien M. Crugnola 7 6                        
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin 65 1   1  ItalienItalien M. Crugnola 3 4
 LettlandLettland D. Pavlovs 4 6 0    TschechienTschechien J. Pospíšil 6 6  
 TschechienTschechien J. Pospíšil 6 2 6      TschechienTschechien J. Pospíšil 4 63
 BrasilienBrasilien J. Souza 7 6    BrasilienBrasilien J. Souza 6 7  
Q  PolenPolen G. Panfil 62 4    BrasilienBrasilien J. Souza 6 6  
WC  RumänienRumänien A. Mlendea 6 0   WC  RumänienRumänien A. Mlendea 3 4  
6  NiederlandeNiederlande T. de Bakker 4 0 r      BrasilienBrasilien J. Souza 4 64
4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 6   4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 7  
Q  BulgarienBulgarien I. Trajkow 4 1   4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 6 6  
 RumänienRumänien G. Moraru 3 4    SpanienSpanien D. Marrero 3 3  
 SpanienSpanien D. Marrero 6 6     4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 1 6 6
 JapanJapan J. Mitsuhashi 0 3    RumänienRumänien A. Ungur 6 1 3  
 RumänienRumänien A. Ungur 6 6    RumänienRumänien A. Ungur 7 3  
 RumänienRumänien A. Cruciat 3 r   5  SerbienSerbien B. Pašanski 62 0 r  
5  SerbienSerbien B. Pašanski 3     4  SlowenienSlowenien B. Kavčič 3 6 6
8  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 6   8  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 3 4
WC  RumänienRumänien A. Săvulescu 3 0   8  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 6  
Q  RumänienRumänien P.-A. Luncanu 2 6 6   Q  RumänienRumänien P.-A. Luncanu 2 0  
 SlowakeiSlowakei K. Čapkovič 6 4 3     8  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 6
 ArgentinienArgentinien D. Álvarez 2 3    SpanienSpanien F. Vicente 2 0  
 ItalienItalien G. Petrazzuolo 6 6    ItalienItalien G. Petrazzuolo 3 3  
 SpanienSpanien F. Vicente 6 6    SpanienSpanien F. Vicente 6 6  
3  SpanienSpanien P. Santos-González 4 3     8  DeutschlandDeutschland J. Reister 6 6
7  DeutschlandDeutschland D. Kindlmann 6 6    OsterreichÖsterreich A. Haider-Maurer 1 1  
WC  RumänienRumänien A.-M. Constantin 0 3   7  DeutschlandDeutschland D. Kindlmann 6 6  
 ArgentinienArgentinien J.-P. Amado 0 2   Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 4 3  
Q  UkraineUkraine A. Smyrnow 6 6     7  DeutschlandDeutschland D. Kindlmann 6 2 1
 OsterreichÖsterreich A. Haider-Maurer 6 6    OsterreichÖsterreich A. Haider-Maurer 1 6 6  
WC  RumänienRumänien A.-M. Dăncescu 3 2    OsterreichÖsterreich A. Haider-Maurer 3 6 6  
 BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 6 6    BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva 6 4 2  
2  ItalienItalien A. di Mauro 2 1    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ItalienItalien Marco Crugnola
ItalienItalien Alessio di Mauro
Viertelfinale
02. BrasilienBrasilien Rogério Dutra da Silva
BrasilienBrasilien João Souza
1. Runde
03. ArgentinienArgentinien Diego Álvarez
SpanienSpanien Carlos Poch-Gradin
1. Runde
04. LettlandLettland Deniss Pavlovs
UkraineUkraine Artem Smyrnow
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  ItalienItalien M. Crugnola
 ItalienItalien A. di Mauro
6 7        
WC  RumänienRumänien A.-M. Constantin
 RumänienRumänien A. Mlendea
3 61     1  ItalienItalien M. Crugnola
 ItalienItalien A. di Mauro
1 2  
WC  RumänienRumänien T.-D. Crăciun
 RumänienRumänien P.-A. Luncanu
6 65 [10]   WC  RumänienRumänien T.-D. Crăciun
 RumänienRumänien P.-A. Luncanu
6 6  
 ArgentinienArgentinien J.-P. Amado
 SpanienSpanien F. Vicente
4 7 [7]       WC  RumänienRumänien T.-D. Crăciun
 RumänienRumänien P.-A. Luncanu
63 7 [6]  
4  LettlandLettland D. Pavlovs
 UkraineUkraine A. Smyrnow
6 6      RumänienRumänien A. Cruciat
 RumänienRumänien F. Mergea
7 5 [10]  
WC  RumänienRumänien B. Andrii
 RumänienRumänien A.-M. Dăncescu
1 2     4  LettlandLettland D. Pavlovs
 UkraineUkraine A. Smyrnow
4 2  
 ChileChile H. Podlipnik-Castillo
 SpanienSpanien P. Santos-González
2 1    RumänienRumänien A. Cruciat
 RumänienRumänien F. Mergea
6 6  
 RumänienRumänien A. Cruciat
 RumänienRumänien F. Mergea
6 6        RumänienRumänien A. Cruciat
 RumänienRumänien F. Mergea
65 2
 OsterreichÖsterreich A. Haider-Maurer
 DeutschlandDeutschland D. Kindlmann
6 2 [8]      ChileChile A. García
 SpanienSpanien D. Marrero
7 6
 ItalienItalien G. Petrazzuolo
 RumänienRumänien A. Ungur
4 6 [10]      ItalienItalien G. Petrazzuolo
 RumänienRumänien A. Ungur
6 2 [10]    
 RumänienRumänien V. Ioniță
 RumänienRumänien G. Moraru
2 6 [10]    RumänienRumänien V. Ioniță
 RumänienRumänien G. Moraru
1 6 [6]  
3  ArgentinienArgentinien D. Álvarez
 SpanienSpanien C. Poch-Gradin
6 4 [8]        ItalienItalien G. Petrazzuolo
 RumänienRumänien A. Ungur
64 4
 SlowakeiSlowakei K. Čapkovič
 FrankreichFrankreich O. Charroin
5 2      ChileChile A. García
 SpanienSpanien D. Marrero
7 6  
 SlowenienSlowenien B. Kavčič
 TschechienTschechien J. Pospíšil
7 6      SlowenienSlowenien B. Kavčič
 TschechienTschechien J. Pospíšil
4 3  
 ChileChile A. García
 SpanienSpanien D. Marrero
4 6 [10]    ChileChile A. García
 SpanienSpanien D. Marrero
6 6  
2  BrasilienBrasilien R. Dutra da Silva
 BrasilienBrasilien J. Souza
6 4 [6]    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]