Man in the Mirror

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Man in the Mirror ist ein Song von Michael Jackson aus dem Jahr 1988. Er war die vierte Singleauskopplung aus dessen Album Bad. Der Titel wurde von Siedah Garrett und Glen Ballard geschrieben.

Die von Quincy Jones produzierte Single wurde am 19. Januar 1988[1][2] veröffentlicht, am 6. Februar erstmals in den US-Charts notiert und blieb 17 Wochen in den Billboard Hot 100.[3] Man in the Mirror erreichte am 26. März 1988 Platz 1 der US-Hitparade und konnte den Spitzenplatz zwei Wochen halten.[4] Es war der zehnte Solotitel von Michael Jackson, der die Nummer 1 der US-Charts erreichte.

1989 war der Song für einen Grammy Award nominiert.[5] Nach Jacksons Tod 2009 stieg Man in the Mirror erneut auf Platz 2 der US-Charts.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. release date on 45cat.com
  2. release date on rateyourmusic.com
  3. Whitburn, Joel: Top Pop Singles 1955-1993. Menomonee Falls, Wisconsin: Record Research Ltd., 1994, S. 298
  4. Bronson, Fred: The Billboard Book of Number One Hits. 3. überarbeitete und erweiterte Aufl. New York City, New York: Billboard Publications, 1992, S. 694
  5. http://www.rockonthenet.com/archive/1989/grammys.htm