Mandi Bahauddin (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Mandi Bahauddin
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Punjab
Sitz: Mandi Bahauddin
Koordinaten: 32° 35′ N, 73° 30′ OKoordinaten: 32° 35′ 0″ N, 73° 30′ 0″ O
Fläche: 2 673 km²
 
Einwohner: 1.593.292 (2017)
Bevölkerungsdichte: 596 Einwohner je km²
Zeitzone: PST (UTC+5)
 
Website:
Karte von Pakistan, Position von Distrikt Mandi Bahauddin hervorgehoben

Der Distrikt Mandi Bahauddin auch Mandi Baha ud Din ist ein Verwaltungsdistrikt in Pakistan in der Provinz Punjab. Sitz der Distriktverwaltung ist die gleichnamige Stadt Mandi Bahauddin.

Der Distrikt hat eine Fläche von 2673 km² und nach der Volkszählung von 2017 1.593.292 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 596 Einwohner/km². Im Distrikt wird zur Mehrheit die Sprache Panjabi gesprochen.[1][2]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt befindet sich im Norden der Provinz Punjab, die sich im Westen von Pakistan befindet. Es grenzt im Nordwesten an den Fluss Jhelam, im Südosten an den Fluss Chanab (der ihn vom Distrikt Gujranwala und vom Distrikt Gujrat trennt) und im Südwesten an den Distrikt Sargodha.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist administrativ in drei Tehsil unterteilt:

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1998 und 2017 wuchs die Bevölkerung um jährlich 1,68 %. Von der Bevölkerung leben ca. 14 % in städtischen Regionen und ca. 86 % in ländlichen Regionen. In 252.120 Haushalten leben 776.205 Männer, 816.971 Frauen und 116 Transgender, woraus sich ein Geschlechterverhältnis von 95 Männer pro 100 Frauen ergibt und damit einen für Pakistan seltenen Frauenüberschuss.[1]

Jahr Einwohnerzahl
1972 721.833
1981 846.114
1998 1.160.552
2017 1.593.292

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Alphabetisierungsrate in den Jahren 2014/15 bei der Bevölkerung über 10 Jahren liegt bei 65 % (Frauen: 59 %, Männer: 71 %) und liegt damit über dem Durchschnitt der Provinz Punjab von 63 %.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DISTRICT WISE CENSUS RESULTS CENSUS 2017. 29. August 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Pakistani Districts wise Population Census 2017. Abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Pakistan Bureau of Statistics (2016). Pakistan Social and Living Standards Measurement Survey 2014-15. Government of Pakistan, abgerufen am 29. Juni 2019.