Mandinga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mandinga
Mandinga (2009)
Mandinga (2009)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Latin Pop
Gründung 2002
Website www.mandinga.ro
Aktuelle Besetzung
Helen
Schlagzeug, Gesang
Chupi
Keyboard, Gesang
Omar
Trompete, Gesang
Alex
Posaune, Gesang
Tony
Perkussion, Gesang
Nino
Saxophon, Gesang
Zach
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Elena Gheorghe (2002–2005)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1][2]
Zaleilah
  DE 92 08.06.2012 (1 Wo.)
  AT 55 08.06.2012 (1 Wo.)

Mandinga ist eine rumänische Latin Pop-Band, die seit 2002 besteht.

Die Gruppe aus Bukarest mixt Lateinamerikanische Musik mit Dance- und Pop-Elementen und veröffentlichte in Rumänien schon diverse Alben. Bis Ende 2005 war Elena Gheorghe Sängerin und Frontfrau des Projekts, nach deren Ausstieg wurde Elena „Helen“ Ionescu verpflichtet.

Die Gruppe gewann mit dem Titel Zaleilah die Selecția Națională, den nationalen Vorentscheid 2012, und durfte daher beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku für Rumänien beim ersten Halbfinale antreten. Nach Auswertung des Televotings qualifizierte sich die Gruppe für das vier Tage später stattfindende Finale.[3] Dort erreichten sie den zwölften Platz. Die Single wurde am 21. Mai 2012 veröffentlicht und stieg Anfang Juni in die deutschen, österreichischen und schwedischen Charts ein.[2]

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ...de corazón (2003)
  • Soarele meu (2005)
  • Gozalo (2006)
  • Donde (2008)
  • Club de Mandinga (2012)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. austriancharts.at: Zaleilah
  2. a b hitparade.ch: Zaleilah
  3. Mandinga für Rumänien nach Baku@1@2Vorlage:Toter Link/www.eurovision-austria.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. bei eurovision-austria.com