Manhattan Queen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelManhattan Queen
OriginaltitelSecond Act
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge104 Minuten
AltersfreigabeFSK 0[1]
JMK 6[2]
Stab
RegiePeter Segal
DrehbuchJustin Zackham,
Elaine Goldsmith-Thomas
ProduktionJennifer Lopez,
Elaine Goldsmith-Thomas,
Justin Zackham,
Benny Medina
MusikMichael Andrews
KameraUeli Steiger
SchnittJason Gourson
Besetzung
Synchronisation

Manhattan Queen (Originaltitel Second Act) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2018 von Peter Segal mit Jennifer Lopez, Leah Remini, Milo Ventimiglia und Vanessa Hudgens. In den USA kam der Film am 21. Dezember 2018 in die Kinos, der deutsche Kinostart erfolgte am 17. Januar 2019.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maya ist Anfang 40 und frustriert. Sie arbeitet in einem Supermarkt in Queens und hat sich zur stellvertretenden Filialleiterin hochgearbeitet. Für den nächsten Karriereschritt fehlt ihr ein abgeschlossenes Studium, Maya hat allerdings nicht einmal die High School beendet. Daher wird ein jüngerer Kollege mit akademischem Titel für diese Stelle vorgezogen. Für Maya, die sich mehr berufliche Anerkennung wünscht, ist das ein Schlag ins Gesicht. Nachdem Dilly, der Sohn ihrer besten Freundin Joan davon erfährt, beschließt er ihr ein wenig zu helfen und beginnt ohne ihr Wissen ihren Lebenslauf aufzubessern und zu verfälschen, indem er diesen beispielsweise um einen Harvard-Abschluss und Mandarin-Kenntnisse ergänzt. Außerdem verpasst er ihr einen zugehörigen Auftritt in sozialen Medien.

Maya erhält bald darauf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch von einem Kosmetikkonzern, wo sie sich so gut verkaufen kann, dass sie als Marketing-Beraterin mit eigenem Büro eingestellt wird. Sie sieht endlich die Chance zu zeigen, dass langjährige Erfahrung und Engagement genauso wertvoll sein können wie Zeugnisse und ein Hochschulabschluss. Maya wird vor die Aufgabe gestellt, mit ihrem vermeintlichen Wissen die Verkaufszahlen einer stagnierenden Pflegeserie zu steigern und dafür den Anteil natürlicher Inhaltsstoffe in dem Produkt zu erhöhen. Gemeinsam mit ihrem Team soll sie innerhalb von drei Monaten ein neues, verbessertes Kosmetikprodukt entwickeln. Dabei tritt sie in einem konzerninternen Wettstreit gegen Zoe, die Tochter des Chefs, und deren Team an. Während Mayas Team gute Ergebnisse erzielt, hat Maya weiterhin Angst, dass ihr Schwindel auffliegen könnte.[4][5]

Synchronisation [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation übernahm die Berliner Synchron. Das Dialogbuch schrieb Heike Kospach, die auch Dialogregie führte.

Rolle Darsteller Synchronsprecher[6]
Maya Jennifer Lopez Marie Bierstedt
Zoe Vanessa Hudgens Marieke Oeffinger
Joan Leah Remini Vera Teltz
Anderson Clarke Treat Williams Erich Räuker
Trey Milo Ventimiglia Oliver Scheffel
Hildy Ostrander Annaleigh Ashford Anita Hopt
Ron Ebsen Freddie Stroma David Turba
Chase Alan Aisenberg Tim Sander
Ariana Charlyne Yi Lina Rabea Mohr
Suzi Teplitsky Lacretta Peggy Sander
Dilly Dalton Harrod Sebastian Fitzner
Arthur Coyle Dan Bucatinsky Jaron Löwenberg
Big Ant Dierdre Friel Marion Musiol
Felix Herman Dave Foley Stefan Krause
Dr. Chow Meng Ai Florian Clyde
Otto John James Cronin Casey-Julian Keller
Philip Jian Phil Nee Yu Fang

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten fanden von 23. Oktober[7] bis zum 15. Dezember 2017[8] statt, gedreht wurde in New York City. Produziert wurde der Film von Huayi Brothers und STX Entertainment. Die Produktionskosten betrugen rund 16 Millionen USD.[9]

Im Film ist der Song Limitless, geschrieben von Sia und Jesse Shatkin, gesungen von Jennifer Lopez zu hören. Das Kinomagazin SKIP sah inhaltliche Parallelen zum Film Manhattan Love Story (2002), in dem Jennifer Lopez sich in der Rolle eines Zimmermädchens für eine wohlhabende Lady ausgegeben hatte.[4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Manhattan Queen. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 185457/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Alterskennzeichnung für Manhattan Queen. Jugendmedien­kommission.
  3. Second Act (2018) - Release Info - IMDb. Abgerufen am 10. Januar 2019.
  4. a b SKIP: Manhattan Queen. Abgerufen am 10. Januar 2019.
  5. a b Kritik zu Manhattan Queen: Zwei Geschichten sind eine zuviel. Abgerufen am 10. Januar 2018.
  6. Manhattan Queen. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 19. Januar 2019.
  7. Jennifer Lopez sports supermarket vest on Second Act set. Artikel vom 23. Oktober 2017, abgerufen am 10. Januar 2019.
  8. Jennifer Lopez and Vanessa Hudgens Celebrate Final Day of Shooting 'Second Act' -- Watch. Artikel vom 15. Dezember 2017, abgerufen am 10. Januar 2019.
  9. Box Office Mojo: Second Act. Abgerufen am 10. Januar 2019.