Manor MRT05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Manor MRT05

Der MRT05 in Bahrain

Konstrukteur: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Manor
Designer: John McQuilliam
Vorgänger: Marussia MR03
Technische Spezifikationen
Motor: Mercedes-Benz PU106C Hybrid
Länge: 5000 mm
Breite: 1799 mm
Höhe: 950 mm
Gewicht: 702 kg (inkl. Fahrer)
Reifen: Pirelli
Benzin: Petronas
Statistik
Fahrer: DeutschlandDeutschland Pascal Wehrlein
IndonesienIndonesien Rio Haryanto
FrankreichFrankreich Esteban Ocon
Erster Start: Großer Preis von Australien 2016
Letzter Start: Großer Preis von Abu Dhabi 2016
Starts Siege Poles SR
21
WM-Punkte: 1
Podestplätze:
Führungsrunden:
Vorlage:Infobox Rennwagen/Wartung/Alte Parameter

Der Manor MRT05 ist der sechste und letzte Formel-1-Rennwagen von Manor Racing. Das Fahrzeug wurde in der Formel-1-Weltmeisterschaft 2016 eingesetzt. Präsentiert wurde es am 22. Februar 2016 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya.[1]

Technik und Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der MRT05 ist das Nachfolgemodell des 2014 und 2015 eingesetzten Marussia MR03. Das Fahrzeug wurde komplett neu entwickelt und unterscheidet sich daher äußerlich wie auch technisch deutlich vom Vorgängermodell.

Nachdem das Team zwei Jahre lang mit Ferrari-Motoren in der 2014er Spezifikation antrat, wurde Mercedes als neuer Motorenlieferant vorgestellt. Angetrieben wird der MRT05 vom Mercedes-Benz PU106C Hybrid, einem 1,6-Liter-V6-Motor mit einem Turbolader. Das Getriebe und die Hinterradaufhängung stammen von Williams.[2] Außer dem Motor erhält Manor auch das Benzin sowie die Schmierstoffe, beides von Petronas entwickelt, vom Motorenlieferanten Mercedes.[3]

Lackierung und Sponsoring[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wagen ist in Orange, Weiß und Blau lackiert. Bei den Testfahrten vor Saisonbeginn war das indonesische Staatsunternehmen Pertamina einziger Sponsor, sein Logo war auf dem Heckflügel des Autos angebracht. Während der Saison kamen die Sponsoren Shazam, Airbnb und Rescale sowie Rebellion hinzu, deren Aufkleber auf den Seitenflächen des Heckflügels und auf den Spiegeln befestigt sind. Nachdem Rio Haryanto als Stammpilot ersetzt wurde, verschwanden die Pertamina-Logos vom Fahrzeug.

Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manor begann die Saison 2016 mit dem Fahrerduo Haryanto und Pascal Wehrlein, die beide ihr Formel-1-Debüt gaben. Ab dem Großen Preis von Belgien wurde Haryanto durch Esteban Ocon ersetzt, der ebenfalls sein Formel-1-Debüt gab.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahrer Nr. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Punkte Rang
Formel-1-Weltmeisterschaft 2016 Flag of Australia.svg Flag of Bahrain.svg Flag of the People's Republic of China.svg Flag of Russia.svg Flag of Spain.svg Flag of Monaco.svg Flag of Canada.svg Flag of Europe.svg Flag of Austria.svg Flag of the United Kingdom.svg Flag of Hungary.svg Flag of Germany.svg Flag of Belgium (civil).svg Flag of Italy.svg Flag of Singapore.svg Flag of Malaysia.svg Flag of Japan.svg Flag of the United States.svg Flag of Mexico.svg Flag of Brazil.svg Flag of the United Arab Emirates.svg       1 11.
DeutschlandDeutschland P. Wehrlein 94 16 13 18 18 16 14 17 DNF 10 DNF 19 17 DNF DNF 16 15 22 17 DNF 15 14      
IndonesienIndonesien R. Haryanto 88 DNF 17 21 DNF 17 15 19 18 16 DNF 21 20                        
FrankreichFrankreich E. Ocon 31                         16 18 18 16 21 18 21 12 13      
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Manor MRT05 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ruben Zimmermann: Formel-1-Autos 2016: Manor zeigt sich in neuen Farben. Motorsport-Total.com, 22. Februar 2016, abgerufen am 22. Februar 2016.
  2. Annika Kläsener, Chris Lugert: Manor stellt Boliden vor: Das ist Wehrleins Neuer. Ein Traumpaket. Motorsport-Magazin.com, 22. Februar 2016, abgerufen am 25. Februar 2016.
  3. Gerald Dirnbeck: Mercedes: Rechtliche Absicherung bei Benzindeal mit Manor. Motorsport-Total.com, 6. März 2016, abgerufen am 6. März 2016.